Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Eine extreme Dürre besiegelte den Untergang der Mayas

Die Forscher glauben, dass die Regenperioden die Entwicklung der komplexen Kultur erst ermöglichten: Maya-Pyramide in Caracol, Belize.
Durch die Untersuchung von Stalagmiten und Stalaktiten gewannen die Forscher Klimadaten: Die Tropfsteinhöhle Yok Balum in Belize.
Vier Jahrhunderte dauerte die Trockenperiode, die Untergang der Mayas besiegelte: Der Tempel der Sieben Puppen in den Maya-Ruionen von Dzibilchaltun, Mexiko.
1 / 4

Vergleich mit Kriegs-Indexen

Dürre führte zum Kollaps

Auf und Ab von Zivilisationen beobachten

SDA/mw