Löwenbaby-Mumien in Ägypten entdeckt

Katzenverehrung vor 3000 Jahren: In einer Totenstadt sind Archäologen auf eine Kammer voller mumifizierter Tiere gestossen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Archäologen haben in der altägyptischen Totenstadt Sakkara südlich von Kairo eine Kammer mit wertvollen Statuen und mumifizierten Tieren entdeckt. In der Kammer befanden sich 75 hölzerne oder bronzene Statuen und unter anderem fünf Mumien von Löwenbabys. Der Fund stammt aus dem 7. Jahrhundert vor Christus.

Das verkündete der ägyptische Minister für Altertümer, Chaled al-Enani, am Samstag. Die Kammer liegt im Bastet-Tempel, in dem in altägyptischer Zeit Katzen verehrt wurden.

Der Fund sei ein ganzes «Museum für sich selbst», sagte al-Enani. Entdeckt wurden den Angaben zufolge auch mumifizierte Katzen, Kobras, Krokodile und Skarabäus-Käfer. Auch viele Statuen zeigten Tiere. Überdies seien dutzende Statuen entdeckt worden, die altägyptische Gottheiten darstellen.

Computertomographie einer der Löwenmumien. (23. November 2019) Bild: Hamada Elrasam/AP/Keystone

(oli/sda)

Erstellt: 23.11.2019, 22:22 Uhr

Artikel zum Thema

Live im TV: Archäologen öffnen Sarkophag

Forscher haben in Ägypten eine gut erhaltene Mumie entdeckt – und das Grab vor laufenden Kameras geöffnet. Mehr...

Macron kritisiert Ägypten – und macht trotzdem Geschäfte

Der französische Präsident ist auf Staatsbesuch in Kairo, wo er Tempel besichtigt und Wirtschaftsverträge abschliesst. Mehr...

Antike Totenstadt in Ägypten entdeckt

Am Nil ist eine über 2500 alte Nekropole mit 40 Steinsärgen, 1000 Statuen und einer Goldmaske ausgegraben worden. Das sei erst der Anfang, so die Forscher. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Neue Farben am Matterhorn

Geldblog Werbeversprechen sind nie garantiert

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...