Zum Hauptinhalt springen

Schon vor 100 Jahren diskutierte Frankreich einen Sexskandal

1914 spricht die Welt vom Krieg, nur Frankreich redet über den Sexskandal eines Politikers.

Frankreich: Das Cover der Pariser Zeitung «Le Petit Journal» vom 29. Juli 1914 illustrierte das Attentat von Henriette Caillaux auf Gaston Calmette.
Frankreich: Das Cover der Pariser Zeitung «Le Petit Journal» vom 29. Juli 1914 illustrierte das Attentat von Henriette Caillaux auf Gaston Calmette.
© Bibliothèque Nationale de France

Am 28. Juli 1914 unterschreibt Kaiser Franz Josef in Bad Ischl die Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien, einen Monat nach dem Attentat auf den Thronfolger Franz Ferdinand in Sarajevo. Der europäischen Öffentlichkeit war damals halb bewusst, was dies zur Folge hatte: Die Bündnisautomatik würde sich entfesseln. Russland schlösse sich Serbien, Preussen Österreich-Ungarn an ... Vage zeichnete sich der Beginn einer europäischen Katastrophe ab. Mit Hurra-Rufen und Besorgnis wurde dieser Krieg europaweit erwartet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.