Zum Hauptinhalt springen

...vor 14 Jahren: Schaf Dolly erblickt das Licht der Welt

Am 5. Juli 1996 wird das erste geklonte Säugetier in Schottland geboren.

Das erste Klonschaf der Welt: Dolly blickt neugierig in die Kamera des Fotografen.
Das erste Klonschaf der Welt: Dolly blickt neugierig in die Kamera des Fotografen.
Keystone

Dolly ist der Name des walisischen Bergschafs, das nach seiner Geburt auf einen Schlag weltweite Bekanntheit erlangt. Der Grund: Dolly ist das erste aus einer ausdifferenzierten somatischen Zelle geklonte Säugetier.

Das Klonschaf wird in einem Institut in Edinburgh, Schottland, hergestellt. 277 Eizellen werden mit Zellkernen aus den Euterzellen des Spendertiers, Finn Dorset, geimpft. Daraus entstehen 29 Embryonen, von denen eines überlebt – und dieses eine wird dann eben die berühmte Dolly.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.