Zum Hauptinhalt springen

Vor 81 Jahren: Das Luftschiff Graf Zeppelin startet seine Weltumrundung

Am 8. August 1929 beginnt das Starluftschiff mit seinem Flug um die Welt.

Ein fliegendes Ungetüm: Der Graf Zeppelin landet in Friedrichshafen.
Ein fliegendes Ungetüm: Der Graf Zeppelin landet in Friedrichshafen.
AFP

Gut einen Monat dauert die Weltfahrt des deutschen Luftschiffs LZ 127 aus dem Hause Zeppelin. Der spektakuläre Flug wird in verschiedene Abschnitte unterteilt und in östlicher Richtung absolviert. Innerhalb von 35 Tagen legt der Graf Zeppelin in 6 Etappen insgesamt 49’618 Kilometer zurück.

Das Ende der Weltumrundung fällt auf den 5. September. Das Luftschiff wird in Friedrichshafen von etwa 40'000 Schaulustigen in Empfang genommen. Die Fahrt um die Welt erbringt den definitiven Beweis, dass der Zeppelin zum Passagiertransport geeignet ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.