Zum Hauptinhalt springen

«Wir haben die saftigeren Geschichten»

Trotz des Angriffs von links werde die Schweiz von Marignano weiterleben, sagt SVP-Nationalrat Peter Keller.

Wie erklären Sie sich den plötzlich aufgeflammten Deutungsstreit um die Schlacht von Marignano?

Die Linke hat die ältere Schweizer Geschichte lange vernachlässigt und die Nase gerümpft, wenn wir die Wurzeln unseres Landes gepflegt haben. Zu ­diesen gehören auch die Schlacht von Marignano 1515 oder die Ereignisse rund um Morgarten 1315. Historiker wie Jean-François Bergier haben versucht, diese Morgarten-Schweiz zu demontieren. Aber es will ihnen einfach nicht gelingen. Sie lebt weiter. Das erklärt die Kränkung und auch die Gehässigkeit, wenn es jetzt um die 500-Jahr-Feierlichkeiten und die Deutungshoheit von Marignano geht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.