Zum Hauptinhalt springen

«Ärzte verhalten sich wie Messies»

Daniel Scheidegger, Ex-Chefarzt und neuer Präsident der Schweizer Medizin-Akademie, sagt, dass Ärzte zu oft unnötige Behandlungen vornehmen.

«Vieles, was heute ein Arzt macht, könnten eigentlich auch andere durchführen», meint Daniel Scheidegger. Foto: Sabina Bobst
«Vieles, was heute ein Arzt macht, könnten eigentlich auch andere durchführen», meint Daniel Scheidegger. Foto: Sabina Bobst

Als Auftakt zu Ihrer Präsidentschaft bei der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) fordern Sie gleich als Erstes Verzicht. Ein sehr unpopuläres Anliegen.

Viele meiner Kollegen bekommen einen roten Kopf, wenn sie solche Aussagen von mir lesen. Doch es ist klar, es muss sich etwas ändern. Wir Ärzte verhalten uns oft wie Messies. Dabei meine ich nicht den Fussballstar, sondern das Krankheitssyndrom.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.