Zum Hauptinhalt springen

Aufschwung für die Gentherapie

In China wenden Forscher die neue Gentechmethode Crispr/Cas-9 erstmals bei Menschen an. Sie wollen damit Lungenkrebspatienten behandeln.

Waffe gegen Krebs: Eine T-Immunzelle (rosa) hat sich an eine Krebszelle angeheftet und bekämpft diese. Foto: Steve Gschmeissner (Keystone, SPL)
Waffe gegen Krebs: Eine T-Immunzelle (rosa) hat sich an eine Krebszelle angeheftet und bekämpft diese. Foto: Steve Gschmeissner (Keystone, SPL)

Manche Technologien stecken ewig in den Kinderschuhen, andere gehen ab wie eine Rakete. Zur zweiten Kategorie gehört die neue Gentechmethode mit dem umständlichen Namen Crispr/Cas-9, die gerade daran ist, die Manipulation von Erbgut zu revolutionieren. Jetzt verhilft dieses Verfahren der Genthe­rapie, welche einen jahrzehntelangen Kriechgang hinter sich hat, zu einem neuen Durchbruch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.