Zum Hauptinhalt springen

Den Krebs in den Knochen

Ein seltener Tumor im Bein wirft den 15-jährigen Gabriel* aus der Bahn. Neben der Chemotherapie belasten ihn auch gut gemeinte Ernährungstipps aus dem Umfeld.

Felix Straumann
Kämpft mit den Folgen der Tumorerkrankung in seinem Bein: Gabriel mit seinen Eltern auf dem Areal des Inselspitals Bern. Foto: Franziska Rothenbuehler
Kämpft mit den Folgen der Tumorerkrankung in seinem Bein: Gabriel mit seinen Eltern auf dem Areal des Inselspitals Bern. Foto: Franziska Rothenbuehler

Genau erinnert er sich nicht, wer an diesem Tag im Mai 2016 alles dabei war im schmucklosen Sitzungszimmer am Berner Inselspital. Die Eltern, sein Kinderonkologe, ein Assistenzarzt, eine Psychologin, eine Pflegefachfrau, wohl noch andere. «Alle haben so betroffen getan, und ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was denn los ist», erinnert sich der damals 15-jährige Gabriel. «Erst als ich meine Mutter weinen sah, begriff ich, was mir da gesagt wurde.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen