Zum Hauptinhalt springen

Herzchirurg mit Tellerwäscherkarriere

Geboren ist Omer Dzemali in einem albanischen Bergdorf in Mazedonien. Jetzt ist er ein gefragter Spezialist am Zürcher Stadtspital.

Omer Dzemali hat viel auf sich genommen, um Medizin zu studieren. Foto: Dominique Meienberg
Omer Dzemali hat viel auf sich genommen, um Medizin zu studieren. Foto: Dominique Meienberg

23 Jahre Mazedonien, 16 Jahre Deutschland, 7 Jahre Schweiz. Und wo ist Ihre Heimat? «Am Triemli, hier verbringe ich die meiste Zeit.» Omer Dzemali lacht. Tatsächlich arbeitet der stellvertretende Chefarzt für Herzchirurgie viel. Fast täglich steht er im Operationssaal und gehört damit in seinem Fach zu den Ärzten in der Schweiz, die am häufigsten operieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.