Zum Hauptinhalt springen

Die Übergewichts-Epidemie stagniert

Nach Jahren mit massiven Zuwachsraten zeigen nun Studien, dass Übergewicht und Fettleibigkeit in den entwickelten Ländern nicht mehr zunehmen.

In China nimmt die Fettleibigkeit weiterhin zu: Ein 15-jähriger, 160 Kilogramm schwerer Junge versucht abzunehmen.
In China nimmt die Fettleibigkeit weiterhin zu: Ein 15-jähriger, 160 Kilogramm schwerer Junge versucht abzunehmen.
Keystone

Immer mehr Menschen leiden weltweit an Übergewicht. Die Zahl stieg während gut drei Jahrzehnten beachtlich. Doch nun scheint der Trend gestoppt: Forscher beobachten, dass in zahlreichen Ländern die Anzahl der Menschen mit einem zu hohen Body-Mass-Index (BMI) nicht mehr zunimmt.

3 Prozent sind untergewichtig

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.