Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Empa kritisiert schlampige Nanoforschung

In der Nanotechnologie steckt grosses Potenzial, etwa für die Medizin, aber sie birgt auch Gefahren: Nano-Chip zur Krebs-Früherkennung im ICFO-Labor im katalanischen Castelldefels.

Skurrile Experimente

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin