Stichwort:: Ebola in Westafrika

News

Ein Pieks gegen das Killervirus

SonntagsZeitung Erstmals hilft ein Impfstoff, eine Ebolaepidemie einzudämmen. Schweizer haben ihn mitentwickelt. Mehr...

17 Tote bei Ebola-Ausbruch im Kongo

In mehreren Proben konnte in der Demokratischen Republik Kongo das Ebola-Virus nachgewiesen werden. Es ist bereits der neunte Ausbruch im zentralafrikanischen Land. Mehr...

Westafrika hat Ebola besiegt

Nach Sierra Leone und Guinea ist auch Liberia nach über zwei Jahren offiziell frei von Ebola. Mehr als 11'000 Menschen starben an dem Virus. Mehr...

Drei neue Ebola-Fälle in Liberia

Nach Monaten ohne Infektionen kommt es im westafrikanischen Liberia wieder zu einem Ausbruch der Ebola-Epidemie. Ein zehnjähriger Junge sowie sein Bruder und Vater wurden positiv auf das Virus getestet. Mehr...

Neuer Ebola-Fall in Sierra Leone

Eine in Sierra Leone verstorbene Frau ist nach ihrem Tod positiv auf Ebola getestet worden. Das ist ein grosser Rückschlag für das Land. Mehr...

Interview

«Ein Unispital kann nur ein bis zwei Patienten behandeln»

Aufwendige Betreuung Laut Infektiologe Andreas Widmer sind für einen Ebola-Patienten zusätzlich 20 Ärzte und Pflegende nötig. Mehr...

«Die WHO war nie gerüstet, um auf Krisen zu reagieren»

Interview Bruno Jochum, Generaldirektor von Ärzte ohne Grenzen (MSF) Schweiz, wirft der Weltgesundheitsorganisation in der Ebola-Krise Versagen vor. Seine Organisation verhindert derzeit eine humanitäre Katastrophe. Mehr...

«Hoffentlich reagieren Menschen so auf die Impfung wie Schimpansen»

Interview Blaise Genton leitet am Universitätsspital Lausanne die erste umfassende WHO-Studie mit einem Ebola-Impfstoff. Trotz grosser Hoffnungen fühlt er sich nicht von aussen unter Druck gesetzt. Mehr...

«Nein, an Ebola dachten wir damals nicht»

Es war 1994, als der Basler Arzt Christoph Hatz den ersten Ebola-Fall in Europa eng begleitete. Im Interview sagt er, was passierte, wie der Fall verlief und was heute anders ist. Mehr...

«Ebola verfolgt dich ständig»

Interview Marie-Michèle Houle war sechs Wochen als Helferin in Liberia. Sie sagt, warum der Ebola-Einsatz mit nichts vergleichbar ist. Mehr...

Hintergrund

Beim Urwaldmonster auf Ebola-Suche

SonntagsZeitung Forscher wollen dem tödlichen Virus auf die Spur kommen und fangen mitten im Dschungel der Republik Kongo Hammerkopf-Flughunde. Mehr...

Der globale Virenjäger

Porträt Der Mediziner Peter Piot kämpfte gegen die erste Ebola-Epidemie in Afrika und später jahrelang gegen die Weltseuche Aids. Beides Killerviren, die dem Belgier alles abverlangten. Mehr...

Liberianer fühlen sich auch nach Ebola «wie Ausgestossene»

Die WHO hat Liberia für ebolafrei erklärt. Aber viele Länder bleiben misstrauisch. So gibt es für Liberianer, die reisen wollen, nach wie vor erhebliche Hindernisse. Mehr...

Jetzt werden ganze Dörfer geimpft

Die an den Unispitälern Genf und Lausanne geprüften Impfstoffe gegen Ebola werden derzeit in Westafrika breit getestet. Die Entwicklung wurde dank gemeinsamer Anstrengungen in Rekordzeit geschafft. Mehr...

Die Comic-Zeichnung aus der Todeszone

Zeichnen statt schreiben: Unser Karikaturist Felix Schaad arbeitete eine Woche im Ebola-Behandlungszentrum in Freetown. Mehr...

Meinung

Verweigerte Hilfe

Analyse Ebola hat in Westafrika über 11'000 Menschen getötet. Jetzt ist die Seuche wohl besiegt. Bei der Bekämpfung lief fast alles schief. Mehr...

Ebola und wir

Analyse Die Erste Welt hat erst auf die Seuche in Westafrika reagiert, als sie ihre eigene Sicherheit bedroht sah. Da war es zu spät. Mehr...

Mit eurer Nörgelei helft ihr niemandem!

Analyse Das Ebola-Unterstützungsprojekt Band Aid 30 zu kritisieren, ist so einfach, wie es langweilig ist. Mehr...

Politiker mit Fieberschub

Kommentar Wer in der Schweiz mit Ebola Politik machen will, handelt schamlos. Mehr...

Infiziert mit «Fearbola»

Analyse Die Angst vor einer Ebola-Epidemie treibt in den USA bizarre Blüten. Mehr...

Service

Ist die Angst vor Ebola berechtigt?

Leser fragen Das Virus als Metapher. Mehr...


Videos


Hochwirksamer Impfstoff
Wissenschaftler scheinen endlich eine Lösung ...
Drohne über der Ebola-Station Die grösste, von Ärzte ohne Grenzen gebaute, Notfall-Station in Liberia aus der ...

Ein Pieks gegen das Killervirus

SonntagsZeitung Erstmals hilft ein Impfstoff, eine Ebolaepidemie einzudämmen. Schweizer haben ihn mitentwickelt. Mehr...

17 Tote bei Ebola-Ausbruch im Kongo

In mehreren Proben konnte in der Demokratischen Republik Kongo das Ebola-Virus nachgewiesen werden. Es ist bereits der neunte Ausbruch im zentralafrikanischen Land. Mehr...

Westafrika hat Ebola besiegt

Nach Sierra Leone und Guinea ist auch Liberia nach über zwei Jahren offiziell frei von Ebola. Mehr als 11'000 Menschen starben an dem Virus. Mehr...

Drei neue Ebola-Fälle in Liberia

Nach Monaten ohne Infektionen kommt es im westafrikanischen Liberia wieder zu einem Ausbruch der Ebola-Epidemie. Ein zehnjähriger Junge sowie sein Bruder und Vater wurden positiv auf das Virus getestet. Mehr...

Neuer Ebola-Fall in Sierra Leone

Eine in Sierra Leone verstorbene Frau ist nach ihrem Tod positiv auf Ebola getestet worden. Das ist ein grosser Rückschlag für das Land. Mehr...

100 Prozent wirksam

Durchbruch im Kampf gegen Ebola: Ein Forscherteam – darunter Schweizer – hat einen Wirkstoff getestet, der vor einer Ansteckung schützen soll. Mehr...

Ganzes Dorf nach neuem Ebola-Fall unter Quarantäne

In Sierra Leone wütet das Ebola-Virus weiter. Nun stellen die Behörden alle Bewohner eines Ortes unter Beobachtung. Mehr...

Neue Ebola-Fälle in der Hauptstadt Sierra Leones

Sierra Leone hat im Kampf gegen Ebola einen Rückschlag erlitten. Nach Wochen ohne Neuansteckungen in Freetown wurden dort zwei neue Ebola-Fälle gemeldet. Mehr...

Baby stirbt an Ebola – erster Fall seit 100 Tagen

Es ist ein Rückschlag im Kampf gegen Ebola in Sierra Leone: Nach monatelanger Pause ist wieder ein Mensch an Ebola gestorben. Mehr...

MIL 77 heilt britische Ebola-Patientin

Zum ersten Mal überhaupt wurde das neue Medikament MIL 77 eingesetzt. Eine Krankenschwester, die sich in Sierra Leone mit dem Ebola-Virus infizierte, konnte das Spital in Grossbritannien verlassen. Mehr...

Liberia hat wieder einen Ebola-Fall

Rückschlag für das westafrikanische Land: Eine Frau wurde in Liberia positiv auf das Ebola-Virus getestet. Mehr...

Mehr als 10'000 Ebola-Tote in Westafrika

Auch wenn die Epidemie zurückgeht – laut Weltgesundheitsorganisation ist eine neue Schwelle an Todesopfern in den am meisten betroffenen Ländern überschritten worden. Mehr...

Ende der Ebola-Epidemie in Sicht

Experten hoffen, dass die Seuche bis Mitte des Jahres ausgerottet sein könnte. Grund für die positive Wende soll die breit angelaufene Hilfe aus dem Ausland sein. Mehr...

Pharmakonzern liefert erste Ebola-Impfstoffe

Glaxo-Smith-Kline hat die erste Charge eines neu entwickelten Impfstoffes gegen die Ebola-Epidemie nach Liberia verschickt. Das Mittel muss noch vor Ort getestet werden. Mehr...

Dosen bei Genfer Ebola-Tests werden reduziert

Nachdem Freiwillige über Nebenwirkungen geklagt hatten, war die Ebola-Impfstudie im Genfer Unispital unterbrochen worden. Mehr...

«Ein Unispital kann nur ein bis zwei Patienten behandeln»

Aufwendige Betreuung Laut Infektiologe Andreas Widmer sind für einen Ebola-Patienten zusätzlich 20 Ärzte und Pflegende nötig. Mehr...

«Die WHO war nie gerüstet, um auf Krisen zu reagieren»

Interview Bruno Jochum, Generaldirektor von Ärzte ohne Grenzen (MSF) Schweiz, wirft der Weltgesundheitsorganisation in der Ebola-Krise Versagen vor. Seine Organisation verhindert derzeit eine humanitäre Katastrophe. Mehr...

«Hoffentlich reagieren Menschen so auf die Impfung wie Schimpansen»

Interview Blaise Genton leitet am Universitätsspital Lausanne die erste umfassende WHO-Studie mit einem Ebola-Impfstoff. Trotz grosser Hoffnungen fühlt er sich nicht von aussen unter Druck gesetzt. Mehr...

«Nein, an Ebola dachten wir damals nicht»

Es war 1994, als der Basler Arzt Christoph Hatz den ersten Ebola-Fall in Europa eng begleitete. Im Interview sagt er, was passierte, wie der Fall verlief und was heute anders ist. Mehr...

«Ebola verfolgt dich ständig»

Interview Marie-Michèle Houle war sechs Wochen als Helferin in Liberia. Sie sagt, warum der Ebola-Einsatz mit nichts vergleichbar ist. Mehr...

«Das Auskleiden ist das Problem»

Interview Laut Markus Eickmann reichen Blutspritzer auf der Haut nicht für eine Ebola-Infektion. Mehr...

«Es würde genügen, die Übertragung von Ebola zu halbieren»

Interview Der Schweizer Epidemiologe Christian Althaus hat berechnet, dass die Krankheit gar nicht so ansteckend ist. Mehr...

«Paranoia macht die Ebola-Epidemie nur noch schlimmer»

Die Ebola-Epidemie wütet in Westafrika. Korrespondent Johannes Dieterich war in Liberia: Er berichtet über seine Erfahrungen und die Gefahren im Risikogebiet. Mehr...

«Nötig ist Geld – und Respekt»

Soziologe Pascal Hug sagt, die Ebola-Epidemie offenbare die gesellschaftliche Differenz zwischen Nord und Süd. Mehr...

«Deutlich machen, dass Ebola kein Fluch ist»

Interview Der Arzt Jonas Schmidt-Chanasit sagt, dass das Präparat ZMapp derzeit keine Lösung für die Ebola-Epidemie sei. Ein bestehendes Influenza- oder Bluthochdruckmittel sei vielversprechender. Mehr...

Beim Urwaldmonster auf Ebola-Suche

SonntagsZeitung Forscher wollen dem tödlichen Virus auf die Spur kommen und fangen mitten im Dschungel der Republik Kongo Hammerkopf-Flughunde. Mehr...

Der globale Virenjäger

Porträt Der Mediziner Peter Piot kämpfte gegen die erste Ebola-Epidemie in Afrika und später jahrelang gegen die Weltseuche Aids. Beides Killerviren, die dem Belgier alles abverlangten. Mehr...

Liberianer fühlen sich auch nach Ebola «wie Ausgestossene»

Die WHO hat Liberia für ebolafrei erklärt. Aber viele Länder bleiben misstrauisch. So gibt es für Liberianer, die reisen wollen, nach wie vor erhebliche Hindernisse. Mehr...

Jetzt werden ganze Dörfer geimpft

Die an den Unispitälern Genf und Lausanne geprüften Impfstoffe gegen Ebola werden derzeit in Westafrika breit getestet. Die Entwicklung wurde dank gemeinsamer Anstrengungen in Rekordzeit geschafft. Mehr...

Die Comic-Zeichnung aus der Todeszone

Zeichnen statt schreiben: Unser Karikaturist Felix Schaad arbeitete eine Woche im Ebola-Behandlungszentrum in Freetown. Mehr...

Ärzte ohne Grenzen vermutete zuerst Cholera

Noch ist die Ebola-Epidemie nicht unter Kontrolle. Die ­Weltgesundheitsorganisation und die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen werfen sich gegenseitig Versagen vor. Mehr...

«Ebola überforderte alle»

Thomas Nierle ist Präsident von Médecins sans Frontières Schweiz und zugleich Chefarzt im Regionalspital Moutier BE. Wiederholt leistete er Hilfseinsätze in Ebola-Krisengebieten in Westafrika. Mehr...

Der Ursprung der Seuche

Nicht Flughunde, sondern Fledermäuse haben vermutlich die derzeit grassierende Ebola-Epidemie ausgelöst. Die Tiere lebten an einem bei Kindern beliebten Ort zum Spielen: In einem hohlen Baum. Mehr...

Er hoffte, es sei Malaria – war es aber nicht

Ian Crozier behandelte in Afrika Ebola-Kranke. Eines Morgens wachte er mit hohem Fieber und Kopfschmerzen auf. Mehr...

Landesverweis wegen Ebola

Im Genfer Universitätsspital erhält der an Ebola erkrankte kubanische Arzt die bestmögliche Behandlung. Das Gesundheitswesen in seiner Heimat würde dem Ausbruch einer Epidemie hilflos gegenüberstehen. Mehr...

Für Optimismus ist es zu früh

Der Kampf gegen Ebola ist noch lange nicht gewonnen. In Sierra Leone nehmen die Ansteckungen zu, und Mali droht von der Epidemie erfasst zu werden. Mehr...

Auf der Hut bis zum letzten Ebola-Fall

Die Ebola-Epedemie könnte nächstes Jahr ihr Ende finden. Daran glaubt David Nabarro, Ebolakoordinator der UNO. Er sagt, was es braucht, damit dieses Szenario eintrifft. Mehr...

Ausgerechnet Kuba

Arm und verlottert: So sieht der Westen Kuba. Warum stellt der Karibikstaat mit Hunderten Medizin-Kräften die weitaus grösste Hilfsmission in den Ebola-Gebieten? Die Gründe. Mehr...

Die Ebola-Heldin von Nigeria

Sie ist tot, Ärztin Stella Adadevoh aus Lagos, dem Ebola-Virus erlegen. Ihr Eingreifen aber bewahrte Nigeria vermutlich vor einer Katastrophe. Mehr...

Härter als IS-Bekämpfung – die Elite-Einheit an der Ebola-Front

Die 101st Airborne Division der US-Armee kommt bei ganz schwierigen Operationen zum Einsatz. «Time» sagt es so: Die «grossen Waffen» wurden für Ebola aufgespart. Mehr...

Verweigerte Hilfe

Analyse Ebola hat in Westafrika über 11'000 Menschen getötet. Jetzt ist die Seuche wohl besiegt. Bei der Bekämpfung lief fast alles schief. Mehr...

Ebola und wir

Analyse Die Erste Welt hat erst auf die Seuche in Westafrika reagiert, als sie ihre eigene Sicherheit bedroht sah. Da war es zu spät. Mehr...

Mit eurer Nörgelei helft ihr niemandem!

Analyse Das Ebola-Unterstützungsprojekt Band Aid 30 zu kritisieren, ist so einfach, wie es langweilig ist. Mehr...

Politiker mit Fieberschub

Kommentar Wer in der Schweiz mit Ebola Politik machen will, handelt schamlos. Mehr...

Infiziert mit «Fearbola»

Analyse Die Angst vor einer Ebola-Epidemie treibt in den USA bizarre Blüten. Mehr...

Operation Herzlichkeit wurde zum Fiasko

Analyse Die Repatriierung zweier mit Ebola infizierter Missionare ist in Spanien schrecklich schief gelaufen. Der Mythos des propagierten «Nullrisikos» ist zerbrochen. Mehr...

Hysterie um «Patient Zero»

Analyse Die Panikmache um den ersten Ebola-Infizierten in den USA schadet Afrikas Krisenregionen. Mehr...

Abschotten hilft nicht

Analyse Den von der Ebola-Epidemie heimgesuchten Staaten Westafrikas kann schnell und effizient geholfen werden, wenn der Westen seine Angst überwindet. Mehr...

Spaten statt Drohnen

Analyse Für das Weisse Haus bedroht Ebola die nationale Sicherheit der USA. Mehr...

Atemberaubend egoistisch

Kommentar Die Ebola-Epidemie ist ausser Kontrolle geraten. Und der Westen verhält sich zynisch. Mehr...

Ist die Angst vor Ebola berechtigt?

Leser fragen Das Virus als Metapher. Mehr...

Hochwirksamer Impfstoff
Wissenschaftler scheinen endlich eine Lösung ...
Drohne über der Ebola-Station Die grösste, von Ärzte ohne Grenzen gebaute, Notfall-Station in Liberia aus der ...

Stichworte

Autoren