Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Forscher entdecken Medikament fürs Vergessen

Den Professoren Dominique de Quervain und Andreas Papassotiropoulos gelangen neue Erkenntnisse in der Gedächtnisforschung.
Dieses Bild zeigt sinnbildlich, wie die Forscher vorgegangen sind: Eine umfangreiche Identifizierung der mitspielenden Gene bei Gedächtnisvorgängen wies den Weg zum bereits bestehenden Medikament. Die vier DNA-Basen (Adenin, Guanin, Cytosin, Thymin) bilden symbolisch das gesuchte Medikament ab.
Diese werden zur hochauflösenden Untersuchung des menschlichen Genoms eingesetzt.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin