Zum Hauptinhalt springen

«Ich rate allen, sich impfen zu lassen»

Ein Zeckenbiss kann fatal sein: Immer wieder erkranken Menschen an einer Hirn- und Hirnhautentzündung. Eine Betroffene erzählt.

Gefährliche Zeckenstiche: Mögliche Symptome für eine Hirnhautentzündung sind starke Kopfschmerzen, Nackensteife, Lichtempfindlichkeit, Übelkeit und Verwirrtheit. Foto: iStockphoto
Gefährliche Zeckenstiche: Mögliche Symptome für eine Hirnhautentzündung sind starke Kopfschmerzen, Nackensteife, Lichtempfindlichkeit, Übelkeit und Verwirrtheit. Foto: iStockphoto

Als sich Anna Hauser (Name geändert) nach einem Waldspaziergang unter die Dusche stellte, entdeckte sie einen schwarzen Punkt auf ihrem Bauch. Eine Zecke, wie sich herausstellte. Die Sportartikelverkäuferin entfernte das blutsaugende Tier mit einer Pinzette und verschwendete keinen Gedanken mehr an den Vorfall. Rund eine Woche später fing ihr Kopf heftig an zu schmerzen, und sie bekam hohes Fieber. Sie suchte ihre Hausärztin auf. Diese sah den Zeckenstich, führte die Beschwerden aber auf eine Sommergrippe zurück. «Sie empfahl mir Bettruhe und schickte mich wieder nach Hause.» Diese Diagnose sollte sich als Irrtum erweisen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.