Stichwort:: Fortpflanzungsmedizin

News

«Mit der Leihmutter hat sich eine enge Freundschaft entwickelt»

CVP-Stadtratskandidat Markus Hungerbühler hat seit wenigen Wochen eine Tochter, die von einer Leihmutter zur Welt gebracht wurde. Er glaubt nicht, dass ihm das schaden wird. Mehr...

Justizstreit um Wunschkind Cedric

SonntagsZeitung Regula Körner gilt nicht als Mutter ihres Sohnes, weil ihn eine andere Frau ausgetragen hat –­ ihr Kampf ­dauert schon Jahre. Leihmutterschaft ist in der Schweiz verboten, trotzdem gibt es bis zu 1000 Leihmutterbabys. Mehr...

Zürcher Ärzte wollen eine Gebärmutter verpflanzen

Der Eingriff wurde weltweit erst wenige Male vorgenommen. Er könnte künftig Leihmutterschaften ersetzen. Mehr...

Wo Frauen am häufigsten abtreiben

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in der Schweiz ist rückläufig. Eine veröffentlichte Statistik zeigt jedoch regionale Unterschiede. Mehr...

«Es gibt kein Recht auf ein gesundes Kind»

Gesundheitsminister Alain Berset wirbt in einem Interview für ein Ja zur Präimplantationsdiagnostik. Es gehe darum, «Kinder auf Probe» zu verhindern. Mehr...

Interview

«Die Behinderung ist ein Privileg»

Beide kamen mit einer Behinderung zur Welt: Die Nationalräte Luc Recordon und Christian Lohr. Ein Streitgespräch über die Präimplantationsdiagnostik. Mehr...

Hintergrund

Eiertanz der Forscher um künstliche Spermien

Menschliche Samenzellen aus dem Reagenzglas könnten schon bald die Fruchtbarkeitsmedizin verändern. Französische Forscher behaupten nun, es geschafft zu haben. Mehr...

100'000 Franken für ein Baby

Das Ehepaar Gallo reiste für Präimplantationsdiagnostik nach Spanien. Ihr Bub kam gesund zur Welt. Mehr...

Wir werden über Ethik diskutieren müssen

Letzte Runde für die Präimplantationsdiagnostik: Nach der Wintersession hat das Volk das letzte Wort. Das gegnerische Lager formiert sich bereits – die Parteien sind noch gespalten. Mehr...

«Es ist nicht im Interesse des Kindes, krank zur Welt zu kommen»

Keine Retterbabys, mehr Tests auf Krankheiten und eine unbegrenzte Anzahl zu befruchtender Embryonen: Die Entscheide des Nationalrats bergen Zündstoff. Was Experten dazu sagen. Mehr...

«Der letzte Schritt zur Emanzipation»

Hintergrund Die Eizellenspende könnte in der Schweiz bald erlaubt sein. Fortpflanzungsmediziner freuen sich, in der Ethikkommission gibt es Diskussionen. Mehr...

Meinung

Volk vertraut auf gesetzliche Regeln

Kommentar Die Grenzen der Fortpflanzungsmedizin werden ein Thema bleiben, auch weil andere Länder mehr erlauben als die Schweiz. Mehr...

Der Fluch der Pränataldiagnostik

TV-Kritik Der SRF-Spielfilm «Unser Kind» handelte von einem Paar, das ein Kind mit Trisomie 21 erwartet. Viel guter Wille traf auf Lehrstückhaftigkeit. Mehr...

Gehört die Geschlechtsselektion verboten?

Pro & Kontra Parlamentarier wollen verhindern, dass Eltern ein Kind abtreiben können, weil ihnen dessen Geschlecht nicht passt. Ist das richtig? Mehr...

TV-Kritik: Gebt mir mein Wunschkind

TV-Kritik Wer bestimmt in der Schweiz die erlaubten Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin: Die kinderlosen Paare? Der Staat? Die Ethiker? Im «Club» trafen die Fraktionen aufeinander. Mehr...


«Mit der Leihmutter hat sich eine enge Freundschaft entwickelt»

CVP-Stadtratskandidat Markus Hungerbühler hat seit wenigen Wochen eine Tochter, die von einer Leihmutter zur Welt gebracht wurde. Er glaubt nicht, dass ihm das schaden wird. Mehr...

Justizstreit um Wunschkind Cedric

SonntagsZeitung Regula Körner gilt nicht als Mutter ihres Sohnes, weil ihn eine andere Frau ausgetragen hat –­ ihr Kampf ­dauert schon Jahre. Leihmutterschaft ist in der Schweiz verboten, trotzdem gibt es bis zu 1000 Leihmutterbabys. Mehr...

Zürcher Ärzte wollen eine Gebärmutter verpflanzen

Der Eingriff wurde weltweit erst wenige Male vorgenommen. Er könnte künftig Leihmutterschaften ersetzen. Mehr...

Wo Frauen am häufigsten abtreiben

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in der Schweiz ist rückläufig. Eine veröffentlichte Statistik zeigt jedoch regionale Unterschiede. Mehr...

«Es gibt kein Recht auf ein gesundes Kind»

Gesundheitsminister Alain Berset wirbt in einem Interview für ein Ja zur Präimplantationsdiagnostik. Es gehe darum, «Kinder auf Probe» zu verhindern. Mehr...

Reagenzglas-Kinder haben häufiger psychische Probleme

Schizophrenie, Depressionen oder ADHS: Kinder von Frauen mit Fertilitätsproblemen haben ein grösseres Risiko, psychisch krank zu werden. Mehr...

Junge oder Mädchen? Das soll geheim bleiben

Ein neuer Gesetzesartikel soll Geschlechterselektion in der Schwangerschaft verhindern. Deutschland und Norwegen haben diese Regel schon. Mehr...

Doppelte Hürde für Gentests an Embryonen

Jedes Paar, das auf künstliche Befruchtung zurückgreift, soll künftig kranke Embryos aussortieren können. Mehr...

Krankenkassen sollen künstliche Befruchtung bezahlen

Das Betroffenen-Netzwerk Kinderwunsch hat einen Antrag beim Bundesamt für Gesundheit eingereicht. Gesundheitskosten im zweistelligen Millionenbereich könnten gespart werden. Mehr...

Zwei Babys und zu viele Eltern

Wem gehören die italienischen Zwillinge, deren Embryonen einer falschen Frau eingepflanzt worden sind – den biologischen Eltern oder der Frau, die sie gebar? Mehr...

Wenn vom «Ersatzteillager für Geschwister» die Rede ist

Im Reagenzglas erzeugte ungeborene Babys untersuchen, um erkrankte Geschwister zu retten: Wie der Nationalrat in dieser Frage entschieden hat. Mehr...

Ständerat lehnt Retterbabys ab

Mehr Freiheiten für die Fortpflanzungsmedizin: Die kleine Parlamentskammer will das Verbot der Präimplantationsdiagnostik (PID) aufheben – mit einigen Einschränkungen. Mehr...

Ständeräte wollen Tests für alle Embryonen zulassen

Mit 12 zu 1 Stimme hat sich die Wissenschaftskommission des Ständerats für die Erlaubnis der Präimplantationsdiagnostik entschieden. Sie geht deutlich weiter als der Bundesrat. Mehr...

«Ein unfruchtbares Paar soll Kinder haben können, wenn es das will»

Die Nationale Ethikkommission empfiehlt, die in der Schweiz verbotene Präimplantationsdiagnostik zuzulassen. Der Theologe und Ethiker Alberto Bondolfi zur Haltung der Kommission zur Fortpflanzungsmedizin. Mehr...

Ein Fruchtbarkeitstest, der Fragen offen lässt

Am Unispital Basel können Frauen ihr Risiko für eine vorzeitige Unfruchtbarkeit testen lassen. Fortpflanzungsmediziner kritisieren die angebotene Genanalyse als viel zu teuer und völlig unausgereift. Mehr...

«Die Behinderung ist ein Privileg»

Beide kamen mit einer Behinderung zur Welt: Die Nationalräte Luc Recordon und Christian Lohr. Ein Streitgespräch über die Präimplantationsdiagnostik. Mehr...

Eiertanz der Forscher um künstliche Spermien

Menschliche Samenzellen aus dem Reagenzglas könnten schon bald die Fruchtbarkeitsmedizin verändern. Französische Forscher behaupten nun, es geschafft zu haben. Mehr...

100'000 Franken für ein Baby

Das Ehepaar Gallo reiste für Präimplantationsdiagnostik nach Spanien. Ihr Bub kam gesund zur Welt. Mehr...

Wir werden über Ethik diskutieren müssen

Letzte Runde für die Präimplantationsdiagnostik: Nach der Wintersession hat das Volk das letzte Wort. Das gegnerische Lager formiert sich bereits – die Parteien sind noch gespalten. Mehr...

«Es ist nicht im Interesse des Kindes, krank zur Welt zu kommen»

Keine Retterbabys, mehr Tests auf Krankheiten und eine unbegrenzte Anzahl zu befruchtender Embryonen: Die Entscheide des Nationalrats bergen Zündstoff. Was Experten dazu sagen. Mehr...

«Der letzte Schritt zur Emanzipation»

Hintergrund Die Eizellenspende könnte in der Schweiz bald erlaubt sein. Fortpflanzungsmediziner freuen sich, in der Ethikkommission gibt es Diskussionen. Mehr...

Eizellenspende soll in der Schweiz erlaubt werden

Hintergrund Jährlich reisen Hunderte von Paaren ins Ausland für eine gespendete Eizelle. Das soll sich ändern. Doch noch sind mehrere Fragen offen. Mehr...

Volk vertraut auf gesetzliche Regeln

Kommentar Die Grenzen der Fortpflanzungsmedizin werden ein Thema bleiben, auch weil andere Länder mehr erlauben als die Schweiz. Mehr...

Der Fluch der Pränataldiagnostik

TV-Kritik Der SRF-Spielfilm «Unser Kind» handelte von einem Paar, das ein Kind mit Trisomie 21 erwartet. Viel guter Wille traf auf Lehrstückhaftigkeit. Mehr...

Gehört die Geschlechtsselektion verboten?

Pro & Kontra Parlamentarier wollen verhindern, dass Eltern ein Kind abtreiben können, weil ihnen dessen Geschlecht nicht passt. Ist das richtig? Mehr...

TV-Kritik: Gebt mir mein Wunschkind

TV-Kritik Wer bestimmt in der Schweiz die erlaubten Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin: Die kinderlosen Paare? Der Staat? Die Ethiker? Im «Club» trafen die Fraktionen aufeinander. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.