Stichwort:: Psychiatrie

News

«Kleine Verwahrung» für paranoiden Täter

Ein schizophrener IV-Rentner, der unvermittelt einen 62-jährigen Mann angegriffen hat, muss in eine psychiatrische Klinik. Dies entschied das Bundesgericht. Mehr...

Sexuelle Übergriffe hinter verschlossener Tür

SonntagsZeitung Psychiatrien bringen Männer, Frauen und zum Teil auch Kinder gemeinsam unter – Experten warnen vor sexueller Gewalt. Mehr...

Netflix-Serie erhöht offenbar Suizidrisiko bei Teenagern

In Zürich wurden rund 40 Jugendliche unter dem Einfluss von «13 Reasons Why» in die psychiatrische Notfallstation eingeliefert. Mehr...

Ärztin verweigert einem Ausländer psychiatrische Behandlung

Eine Psychiaterin will einen Deutschen mit tunesischen Wurzeln nicht behandeln. Die Stiftung Patientenschutz und die Rassismus-Kommission verurteilen den Vorfall. Mehr...

Antidepressiva schützen das Herz – oder schaden ihm

Je nach Patientengruppe wirken Antidepressiva unterschiedlich, berichten US-Forscher an einem grossen Herz-Kongress. Mehr...

Interview

«Es ist wichtig, dass Prominente zu ihrer Depression stehen»

SonntagsZeitung Die Leitende Ärztin Annette Brühl wünscht sich einen sachlicheren Umgang mit psychischen Krankheiten und Psychopharmaka. Mehr...

«Manche Psychiater haben nie davon gehört»

Recht & Konsum Die psychiatrische Patientenverfügung ist selbst für Fachleute ein Fremdwort. Laut der Psychiaterin Brigitt Steinegger hapert es auch mit den Kenntnissen über die rechtlichen Grundlagen. Mehr...

«Kein Kind will scheitern!»

Interview Markus Karr, Oberarzt an der Klinik für Jugendpsychiatrie, spricht über typische Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen in Zürich und neue Sichtweisen in der Psychiatrie. Mehr...

«Jeder 20. Jugendliche ist depressiv»

Jugendpsychiater Alain Di Gallo zum Tabuthema Depression bei jungen Menschen. Die Krankheit müsse auch bei ihnen ernst genommen werden. Mehr...

«Das Web ist eine einfache Fluchtmöglichkeit»

Laut dem Facharzt Michael Rufer leben Menschen mit Sozialangst mitten unter uns – und sind dennoch völlig vereinsamt. Im Internet können sie zwar virtuell mit der Welt kommunizieren, bleiben dabei jedoch für sich. Mehr...

Hintergrund

Mit mexikanischen Pilzen gegen Depressionen

Porträt Der Neurowissenschafter Franz Vollenweider testet das LSD-ähnliche Psilocybin gegen Depression. Mit Erfolg. Mehr...

«Die Schulen versuchen die Kinder mitzutragen, bis es eskaliert»

Ende Schuljahr geraten Eltern von Kindern, die Probleme machen, oft in Stress. Sie suchen zunehmend in der Psychiatrie Hilfe. Mehr...

Wo Psychotiker zur Ruhe kommen

Reportage Die Integrierte Psychiatrie Winterthur, ein Modellbetrieb des Kantons, soll zur AG werden. Ein Besuch in der Stammklinik Schlosstal. Mehr...

Er hypnotisierte Zürich

Der schillernde Psychiater Auguste Forel führte am Zürcher Burghölzli die Hypnose ein und behandelte eine grosse Zahl von Patienten und sogar sein Personal. Mehr...

In den Teppich gewickelt

Ein manisch-depressiver Mann wird gegen seinen Willen in einer psychiatrischen Klinik behandelt. Er wehrt sich vor Gericht und bekommt zum Erstaunen der Ärzte recht. Mehr...

Meinung

Mona im Abseits?

TV-Kritik «Vorbereitet auf nichts, bereit für alles» – darf man nach diesem Motto auch eine Psychiatrie besuchen? Die neue SRF-Staffel von «Mona mittendrin» wirft diese Frage auf. Mehr...

Lasst Kinder Kinder sein

Analyse Die zunehmende Psychiatrisierung von Kindern deutet auf ein ernstes gesellschaftliches Problem hin. Mehr...

Gefangen in der Drehtüre

Analyse Eine neue Zürcher Studie erschreckt mit einer Zahl: 96 Prozent der Obdachlosen in der Stadt Zürich seien psychisch krank. Mehr...

Nicht das Gehirn ist bedrückt, sondern der Mensch

Psychische Probleme passen selten in Diagnosekästchen. Das macht sie nicht weniger schwerwiegend, selbst wenn keine eindeutigen organischen Veränderungen feststellbar sind. Mehr...


«Kleine Verwahrung» für paranoiden Täter

Ein schizophrener IV-Rentner, der unvermittelt einen 62-jährigen Mann angegriffen hat, muss in eine psychiatrische Klinik. Dies entschied das Bundesgericht. Mehr...

Sexuelle Übergriffe hinter verschlossener Tür

SonntagsZeitung Psychiatrien bringen Männer, Frauen und zum Teil auch Kinder gemeinsam unter – Experten warnen vor sexueller Gewalt. Mehr...

Netflix-Serie erhöht offenbar Suizidrisiko bei Teenagern

In Zürich wurden rund 40 Jugendliche unter dem Einfluss von «13 Reasons Why» in die psychiatrische Notfallstation eingeliefert. Mehr...

Ärztin verweigert einem Ausländer psychiatrische Behandlung

Eine Psychiaterin will einen Deutschen mit tunesischen Wurzeln nicht behandeln. Die Stiftung Patientenschutz und die Rassismus-Kommission verurteilen den Vorfall. Mehr...

Antidepressiva schützen das Herz – oder schaden ihm

Je nach Patientengruppe wirken Antidepressiva unterschiedlich, berichten US-Forscher an einem grossen Herz-Kongress. Mehr...

Jeder vierte Patient ist nicht freiwillig in der Psychiatrie

Die Schweiz zählt bei Zwangseinweisungen zu den europäischen Spitzenreitern. Experten sagen, die Entwicklung sei auch eine Folge des Spardrucks. Mehr...

Notter will ein dunkles Kapitel der Schweizer Sozialgeschichte aufarbeiten

Jahrelang sind in der Schweiz Menschen ohne Gerichtsurteil in Anstalten weggesperrt worden. Eine Kommission mit Jurist Markus Notter (SP) wird dieses Unrecht wissenschaftlich untersuchen. Mehr...

«Die Psychotherapie hat mir ein Fenster geöffnet»

Einer an Alzheimer-Demenz erkrankten Frau geht es besser. Ihr Mann und sie nehmen an einer Langzeitstudie des Psychologischen Instituts der Universität Zürich teil. Mehr...

Mehr Schutz für Weggesperrte

Die neue Behörde für Kinder- und Erwachsenenschutz hat viel Arbeit. Vor allem bei Zwangspsychiatrisierungen. Mehr...

«Es ist wichtig, dass Prominente zu ihrer Depression stehen»

SonntagsZeitung Die Leitende Ärztin Annette Brühl wünscht sich einen sachlicheren Umgang mit psychischen Krankheiten und Psychopharmaka. Mehr...

«Manche Psychiater haben nie davon gehört»

Recht & Konsum Die psychiatrische Patientenverfügung ist selbst für Fachleute ein Fremdwort. Laut der Psychiaterin Brigitt Steinegger hapert es auch mit den Kenntnissen über die rechtlichen Grundlagen. Mehr...

«Kein Kind will scheitern!»

Interview Markus Karr, Oberarzt an der Klinik für Jugendpsychiatrie, spricht über typische Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen in Zürich und neue Sichtweisen in der Psychiatrie. Mehr...

«Jeder 20. Jugendliche ist depressiv»

Jugendpsychiater Alain Di Gallo zum Tabuthema Depression bei jungen Menschen. Die Krankheit müsse auch bei ihnen ernst genommen werden. Mehr...

«Das Web ist eine einfache Fluchtmöglichkeit»

Laut dem Facharzt Michael Rufer leben Menschen mit Sozialangst mitten unter uns – und sind dennoch völlig vereinsamt. Im Internet können sie zwar virtuell mit der Welt kommunizieren, bleiben dabei jedoch für sich. Mehr...

«Wilde im eigenen Land»

Interview Peter von Matt über die Faszination der Moderne für die Kunst psychotischer Menschen. Mehr...

«Wir haben viel mehr Psychiatrie-Notfälle»

Was bringt 2014? (4) Die Chefin der Zürcher Kinder- und Jugendpsychiatrie Susanne Walitza beobachtet, dass die Menschen heute offener über psychiatrische Störungen sprechen. Dadurch sei jedoch die Gefahr vorschneller Behandlungen grösser. Mehr...

«Eine Verlassenheitserfahrung der extremen Art»

Interview Die Trennung von Sylvie und Rafael van der Vaart sorgt wieder für Schlagzeilen: Der Fussballer ist mit der besten Freundin seiner Frau liiert. Wie man mit diesem Verrat umgeht, sagt ein Paartherapeut. Mehr...

Burn-out-Station: «Wir mussten Patienten ablehnen»

Die Burn-out-Station des Sanatoriums Kilchberg ist 10 Tage nach Eröffnung bereits ausgebucht. Der ärztliche Leiter erklärt, was man mit Betroffenen macht, die nun keinen Platz mehr haben. Mehr...

Mit mexikanischen Pilzen gegen Depressionen

Porträt Der Neurowissenschafter Franz Vollenweider testet das LSD-ähnliche Psilocybin gegen Depression. Mit Erfolg. Mehr...

«Die Schulen versuchen die Kinder mitzutragen, bis es eskaliert»

Ende Schuljahr geraten Eltern von Kindern, die Probleme machen, oft in Stress. Sie suchen zunehmend in der Psychiatrie Hilfe. Mehr...

Wo Psychotiker zur Ruhe kommen

Reportage Die Integrierte Psychiatrie Winterthur, ein Modellbetrieb des Kantons, soll zur AG werden. Ein Besuch in der Stammklinik Schlosstal. Mehr...

Er hypnotisierte Zürich

Der schillernde Psychiater Auguste Forel führte am Zürcher Burghölzli die Hypnose ein und behandelte eine grosse Zahl von Patienten und sogar sein Personal. Mehr...

In den Teppich gewickelt

Ein manisch-depressiver Mann wird gegen seinen Willen in einer psychiatrischen Klinik behandelt. Er wehrt sich vor Gericht und bekommt zum Erstaunen der Ärzte recht. Mehr...

Angst vor der Angst

 Jeder fünfte Schweizer leidet einmal im Leben an Panikattacken oder Angststörungen. Wann ist Angst normal, wann krankhaft? Mehr...

Warum Schlafentzug bei Depressionen hilft

Mitten in der Nacht aufstehen für ein Stimmungshoch: Laut neuen Erkenntnissen eines Zürcher Forscherteams kann der kontrollierte Entzug von Schlaf Depressionspatienten helfen. Die Methode hat aber Grenzen. Mehr...

Psychotherapie hilft Magersüchtigen

Eine tiefenpsychologische Therapie wirkt bei Magersucht am längsten nach. Das zeigt eine neue Vergleichsstudie – die grösste, die bislang durchgeführt wurde. Mehr...

Stadtpolizisten setzten Taser gegen eine verwirrte Seniorin ein

Die Polizei stellte 2006 eine 66-Jährige mit einer Elektroschockpistole ruhig, damit sie in eine Klinik überführt werden konnte. Der anwesende Psychiater hält dies für eine unverhältnismässige Rambo-Aktion. Mehr...

Der Kanton Zürich will die «Irrenanstalt» abbrechen

Bis zu 170 Patienten beherbergte die ehemalige Pflegeanstalt Ober Halden in Egg. Nun soll ein Teil der Gebäude verschwinden. Dagegen wehrt sich ein Nachbar. Mehr...

Einsam in Amerika

Hintergrund In den USA steigt die Selbstmordrate an. Politiker und Wissenschaftler fragen sich: Ist die Wirtschaftskrise schuld, oder leidet die Bevölkerung am Ende doch unter der fortschreitenden Einsamkeit? Mehr...

Dubois profitierte vom Gutachten eines Genfer Psychiaters

Ausschlaggebend für den Entscheid, Claude Dubois vom Gefängnis zurück in den Hausarrest zu entlassen, war ein kürzlich erstelltes psychiatrisches Gutachten. Es war bereits das dritte – und bei weitem das mildeste. Mehr...

Herschkowitz war Arzt im Fall Cemal G.

Der Kurde Cemal G. starb 2001 in Bern nach einer aufsehenerregenden Intervention der Polizei. Daniel Herschkowitz, der heute für den Bund Zwangsausschaffungen begleitet, war als Rega-Arzt dabei. Mehr...

Ritalin senkt die Kriminalitätsrate

Wer unter ADHS leidet, hat ein höheres Risiko, straffällig zu werden. Eine neue Studie aus Schweden zeigt nun, dass mit ADHS-Medikamenten die Zahl der Verurteilungen sinkt. Mehr...

Die Experimente von Münsterlingen

Experimente Walter Nowak erhielt in den frühen 1970er-Jahren nicht zugelassene Substanzen verschrieben. Er war vermutlich nicht der Einzige. Mehr...

Mona im Abseits?

TV-Kritik «Vorbereitet auf nichts, bereit für alles» – darf man nach diesem Motto auch eine Psychiatrie besuchen? Die neue SRF-Staffel von «Mona mittendrin» wirft diese Frage auf. Mehr...

Lasst Kinder Kinder sein

Analyse Die zunehmende Psychiatrisierung von Kindern deutet auf ein ernstes gesellschaftliches Problem hin. Mehr...

Gefangen in der Drehtüre

Analyse Eine neue Zürcher Studie erschreckt mit einer Zahl: 96 Prozent der Obdachlosen in der Stadt Zürich seien psychisch krank. Mehr...

Nicht das Gehirn ist bedrückt, sondern der Mensch

Psychische Probleme passen selten in Diagnosekästchen. Das macht sie nicht weniger schwerwiegend, selbst wenn keine eindeutigen organischen Veränderungen feststellbar sind. Mehr...