Zum Hauptinhalt springen

Kindern tut es gut, wenn die Mutter wieder arbeitet – aber nicht allen

50 Jahre Forschung zeigen: Babys von armen Eltern entwickeln sich besser, wenn Mama einen Job hat.

Matthias Meili
Dieses Baby kann nur hoffen, dass Mami einen Beruf erlernt hat und möglichst bald wieder ins Berufsleben einsteigt: Kinder profitieren nämlich von einem frühen Arbeitseintritt der Murtter.
Dieses Baby kann nur hoffen, dass Mami einen Beruf erlernt hat und möglichst bald wieder ins Berufsleben einsteigt: Kinder profitieren nämlich von einem frühen Arbeitseintritt der Murtter.
Keystone

Kind und Karriere unter einen Hut zu bringen, ist für viele Mütter nicht einfach. Und wenn es eine Frau trotzdem schafft, plagt sie das schlechte Gewissen, ihr Kind in fremde Hände gegeben zu haben. Eine amerikanische Übersichtsstudie, die vor kurzem in der Fachzeitschrift «Psychological Bulletin» erschienen ist, gibt nun bedingt Entwarnung. Demnach sind die Folgen für die Kinder, deren Mütter früh wieder ins Arbeitsleben einsteigen, gering. Kinder von sozial schlechter gestellten Familien profitieren sogar von einem frühen Arbeitseintritt der Mutter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen