Zum Hauptinhalt springen

«Lange dachte man, Amokläufe sind ein Männer-Problem»

Mit viel Benzin in Brand gesteckt: Polizisten bewachen am Montag, dem 20. September, das Haus, in der die Amoktat von Lörrach begann.
Foto für die Medien: Ein solche Waffe wurde von der Täterin verwendet. (Im Bild nicht das Original.)
Noch Stunden danach vor Ort: Die Feuerwehr und die Polizei im Spitalviertel.
1 / 9

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.