Zum Hauptinhalt springen

LSD-Studie verlief «gut und ohne schlechte Trips»

Ein Schweizer Psychiater hat die weltweit erste Patientenstudie mit LSD abgeschlossen. Der psychoaktive Stoff erwies sich als wirksam und komplikationsfrei. Eine Anwendung ist dennoch nicht in Sicht.

Ein Einsatz als Medikament ist nicht absehbar: LSD-Pillen.
Ein Einsatz als Medikament ist nicht absehbar: LSD-Pillen.
Science Source, Keystone

Es ist seit über 30 Jahren die erste klinische Studie mit der halluzinogenen Droge Lysergsäurediethylamid, kurz LSD. Nach Exzessen in der Hippie-Zeit wurde die Substanz in den 1970er-Jahren international so vollständig verboten, dass selbst seriöse medizinische Forschung nicht mehr möglich war. Peter Gasser konnte seine nun abgeschlossene LSD-Studie nur dank einer Sondergenehmigung vom Bund im Jahr 2007 starten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.