Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Novartis testete Zukunftspillen in Schweizer Spitälern

Das Pharmaunternehmen Novartis testet die Smart Pills bereits: Ein Mitarbeiter vor dem Firmenschild der Novartis in Basel.
Die Smart Pill-Packung von Proteus Biomedical: Pillen mit eingebautem Mikrochip, Sensor-Pflaster und Smartphone.
Die Versuche finden in fünf Schweizer Spitälern statt, auch hier: Universitätsspital in Zürich.
1 / 3

Engere Zusammenarbeit als bisher gedacht

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin