Stichwort:: Universität Bern

News

Uni Engehalde soll umgestaltet werden

Bern Die Gebäude der Universität Bern auf dem Engehalde-Areal sollen modernisiert werden. Der Regierungsrat hat 800'000 Franken für ein entsprechendes Projekt genehmigt. Mehr...

Kleiner Wurm, verheerende Wirkung

Die Zahl der Fuchsbandwurm-Erkrankungen hat sich in der Schweiz vervielfacht. Unbehandelt führt der Befall beim Menschen meist zum Tod. Mehr...

Zürich schnappt Bern einen Prestigeanlass weg

Gross hatte die Universität Bern das Starmus-Wissenschaft-Festival im nächsten Sommer angekündet – nun wollen die Organisatoren lieber nach Zürich. Mehr...

«Investoren haben Druck gemacht»

Im Prothesen-Skandal brach Thomas Steffen gestern sein Schweigen. Man sei mit dem Implantat zu früh auf den Markt gegangen, gesteht der Wissenschaftler ein. Mehr...

Warum wir Regeln nicht befolgen

Manche Menschen reagieren auf Vorschriften mit Verweigerung – Berner Forscher haben herausgefunden wieso. Mehr...

Interview

«Im Klima der Schweiz verrosten Meteoriten relativ schnell»

Interview Der Planetologe Ingo Leya über die wissenschaftliche Bedeutung von Meteoriten und die Chance, einen zu finden. Mehr...

«Feuchtfröhliche Bazillen-Lieder»

Small Talk Martina King erforscht, wie die Entdeckung der ersten Bakterien die Gesellschaft in Aufruhr versetzte. Mehr...

«Es ist ein Märchen, dass Whatsapp die Sprache ruiniert»

Interview Wie verändern SMS und Whatsapp unsere Sprache? Linguistin Charlotte Meisner über Klassen-Chats, Anglizismen und Smileys. Mehr...

Rektor der Uni Bern sieht bereits negative Folgen

Die Sistierung der Forschungsabkommen mit der EU hat an der Universität Bern bereits Auswirkungen, sagt deren Rektor Martin Täuber. Zurück zum alten System zu gehen, funktioniere nur bedingt. Mehr...

«Die Schweiz ist keine Insel mehr»

Interview Schweizer Gerichte haben 2012 mehr Urteile gesprochen als je zuvor. Der Berner Strafrechtsprofessor Jonas Weber deutet die neusten Zahlen – und sagt, was das mit Kriminaltouristen zu tun hat. Mehr...

Hintergrund

Schweizer Touristen sind die grössten Klimasünder

SonntagsZeitung Tourismus trägt erheblich mehr zum Klimawandel bei als bisher angenommen. Die Schweizer tun sich negativ hervor. Mehr...

Hunde leiden unter Atemnot, weil Menschen ihre Nase wegzüchten

Veterinärgenetiker Tosso Leeb untersurcht Erbkrankheiten. Dank seiner Forschung mit Hunden kam man darauf, warum ein Bub neurologisch erkrankt war. Mehr...

Vom Raketenbauer zum Chef-Astronom

Porträt Willy Benz von der Abteilung Weltraumforschung und Planetologie der Uni Bern kennt die Europäische Südsternwarte (ESO) bestens. Nun wird er Chef des ESO-Rats. Mehr...

Wie sich die Schweiz selbst sabotierte

Lobbyisten sind manchmal auch erfolgreich, wenn sie falsch liegen. Das Scheitern des Staatsvertrags 2001 mit Deutschland über das Anflugregime auf Zürich ist dafür ein Lehrstück. Mehr...

Die Kometenjägerin

Porträt Kathrin Altwegg hat mit der Raumsonde Rosetta die Grundbausteine des Lebens entdeckt. Physik und Glaube sind für sie kein Widerspruch. Mehr...

Meinung

Perfekte Mitarbeiter gratis

Analyse Der Druck ist für viele Schweizer Unternehmen zu klein, ihre Mitarbeiter ständig weiterzubilden. Mehr...


Uni Engehalde soll umgestaltet werden

Bern Die Gebäude der Universität Bern auf dem Engehalde-Areal sollen modernisiert werden. Der Regierungsrat hat 800'000 Franken für ein entsprechendes Projekt genehmigt. Mehr...

Kleiner Wurm, verheerende Wirkung

Die Zahl der Fuchsbandwurm-Erkrankungen hat sich in der Schweiz vervielfacht. Unbehandelt führt der Befall beim Menschen meist zum Tod. Mehr...

Zürich schnappt Bern einen Prestigeanlass weg

Gross hatte die Universität Bern das Starmus-Wissenschaft-Festival im nächsten Sommer angekündet – nun wollen die Organisatoren lieber nach Zürich. Mehr...

«Investoren haben Druck gemacht»

Im Prothesen-Skandal brach Thomas Steffen gestern sein Schweigen. Man sei mit dem Implantat zu früh auf den Markt gegangen, gesteht der Wissenschaftler ein. Mehr...

Warum wir Regeln nicht befolgen

Manche Menschen reagieren auf Vorschriften mit Verweigerung – Berner Forscher haben herausgefunden wieso. Mehr...

Migrantenkinder bleiben häufiger sitzen

SonntagsZeitung Kinder von Zuwanderern haben mehr Mühe mit dem Gymnasium oder der Lehre als Schweizer Kinder. Auch weil die Eltern zu ehrgeizig sind. Mehr...

Buntbarsche pinkeln um Rangordnung zu klären

Wenn zwei Buntbarsche miteinander rivalisieren, machen sie erst einmal ins Wasser. Das fanden Forscher der Universität Bern heraus. Mehr...

Bund vergibt IT-Aufträge in Milliardenhöhe ohne Wettbewerb

Die Hälfte aller IT-Projekte werden laut einer Studie freihändig vergeben. Das berichtet die «Rundschau». Der Studienleiter spricht von «Systemversagen». Mehr...

Mobiliar redet bei Uni Bern in der Klimaforschung mit

Die Wirtschaft sponsert an der Universität Bern Lehrstühle. Die Firmen beteuern die Selbstlosigkeit ihrer Engagements. Die Uni dementiert den Einfluss der Firmen auf die Lehrinhalte. Mehr...

Cannabis aus der Apotheke

In Bern sollen Apotheken versuchsweise Cannabis an eine Gruppe von Kiffern verkaufen. Mehr...

«Von anzüglichen Bemerkungen bis zu unsittlichen Berührungen»

Die Universität Bern kämpft mit Plakaten gegen sexuelle Belästigung von Studenten und Mitarbeitern. Mehr...

So gehen die Unis gegen Ghostwriting vor

Jagd auf schreibende Geister: Die Universität Bern hat Strafanzeige gegen eine Agentur eingereicht. Nicht jede Hochschule sieht jedoch Handlungsbedarf. Mehr...

Schweizer Kamera fliegt zum Mars

Eine von der Uni Bern entwickelte Kamera wird in Zukunft hochauflösende Stereobilder vom Mars senden. Sie fliegt mit einer ESA-Raumsonde zum Roten Planeten. Mehr...

Kinder, die neben Autobahnen wohnen, haben eher Krebs

Forscher der Universität Bern haben Krebserkrankungen bei Kindern untersucht. Das Risiko, an Leukämie zu erkranken, steht offenbar im Zusammenhang mit der Wohnlage. Mehr...

Geheimnis des Pferdemähnen-Eis gelüftet

Forscher finden mit Hilfe einer Biologielehrerin die Ursache für den Wachstum von Haareis auf Holz. Mehr...

«Im Klima der Schweiz verrosten Meteoriten relativ schnell»

Interview Der Planetologe Ingo Leya über die wissenschaftliche Bedeutung von Meteoriten und die Chance, einen zu finden. Mehr...

«Feuchtfröhliche Bazillen-Lieder»

Small Talk Martina King erforscht, wie die Entdeckung der ersten Bakterien die Gesellschaft in Aufruhr versetzte. Mehr...

«Es ist ein Märchen, dass Whatsapp die Sprache ruiniert»

Interview Wie verändern SMS und Whatsapp unsere Sprache? Linguistin Charlotte Meisner über Klassen-Chats, Anglizismen und Smileys. Mehr...

Rektor der Uni Bern sieht bereits negative Folgen

Die Sistierung der Forschungsabkommen mit der EU hat an der Universität Bern bereits Auswirkungen, sagt deren Rektor Martin Täuber. Zurück zum alten System zu gehen, funktioniere nur bedingt. Mehr...

«Die Schweiz ist keine Insel mehr»

Interview Schweizer Gerichte haben 2012 mehr Urteile gesprochen als je zuvor. Der Berner Strafrechtsprofessor Jonas Weber deutet die neusten Zahlen – und sagt, was das mit Kriminaltouristen zu tun hat. Mehr...

«Solche Brocken sind enorm klein»

Video Warum gab es beim Meteoriteneinschlag in Russland keine Vorwarnzeit? Der Astronom Thomas Schildknecht, Professor in Bern, schildert die enormen Herausforderungen im Videointerview. Mehr...

«Lassen Sie die Vitamintabletten in den Regalen stehen»

Interview Die Pharmaindustrie verkauft sie als Fitmacher, Forscher machen sie für Todesfälle verantwortlich: Vitaminpillen. Der Medizinprofessor Peter Jüni sagt Tagesanzeiger.ch/Newsnet, was von den Tabletten zu halten ist. Mehr...

«Schockierend gute Neuigkeiten»

Evolutionspsychologe Steven Pinker hat die Gewalt untersucht. Er hat festgestellt: Wir leben in der friedlichsten aller Welten. Grund dafür seien der moderne Staat und die Marktwirtschaft. Mehr...

Schweizer Touristen sind die grössten Klimasünder

SonntagsZeitung Tourismus trägt erheblich mehr zum Klimawandel bei als bisher angenommen. Die Schweizer tun sich negativ hervor. Mehr...

Hunde leiden unter Atemnot, weil Menschen ihre Nase wegzüchten

Veterinärgenetiker Tosso Leeb untersurcht Erbkrankheiten. Dank seiner Forschung mit Hunden kam man darauf, warum ein Bub neurologisch erkrankt war. Mehr...

Vom Raketenbauer zum Chef-Astronom

Porträt Willy Benz von der Abteilung Weltraumforschung und Planetologie der Uni Bern kennt die Europäische Südsternwarte (ESO) bestens. Nun wird er Chef des ESO-Rats. Mehr...

Wie sich die Schweiz selbst sabotierte

Lobbyisten sind manchmal auch erfolgreich, wenn sie falsch liegen. Das Scheitern des Staatsvertrags 2001 mit Deutschland über das Anflugregime auf Zürich ist dafür ein Lehrstück. Mehr...

Die Kometenjägerin

Porträt Kathrin Altwegg hat mit der Raumsonde Rosetta die Grundbausteine des Lebens entdeckt. Physik und Glaube sind für sie kein Widerspruch. Mehr...

Ein verhängnisvolles Jahr

Ungewöhnliche Kälte trieb Europa und die Schweiz 1916 in eine Hungerkrise. Dies habe dem Ersten Weltkrieg eine neue Wendung gegeben, sagen Klimahistoriker. Mehr...

Spezialistin für das Grauen

Porträt Die Literaturwissenschaftlerin Zoë Lehmann Imfeld schlägt eine neue Lesart von Gothic Tales vor: Der Schlüssel für deren Verständnis sei die Religion, sagt sie. Mehr...

Die kontrollierte Impulsforscherin

Porträt Eine unbedachte Affekthandlung kann ein Leben ruinieren. Deshalb lohnt es sich, die Impulskontrolle besser zu verstehen. Führend dabei ist Daria Knoch an der Uni Bern. Mehr...

Serie

Uni-Anmeldung ist komplizierter als Einreise

An der Universität Bern gibt es viele ausländische Lehrkräfte, Studenten und Mitarbeiter. Ihnen könnte die Ventilklausel in die Quere kommen. Zu den Betroffenen zählt Irmtraud Huber aus München. Mehr...

Teure Nachbehandlungen bei Implantaten seltener als erwartet

Eine Langzeituntersuchung der Universität Bern zeigt: 97 Prozent der Zahnimplantate halten länger als zehn Jahre. Frühere Studien gingen von hohen Komplikationsraten aus. Mehr...

Die ersten Amerikaner waren Sibirer

Erstmals liegen detaillierte Informationen über die Besiedelung Amerikas vor Tausenden von Jahren vor. 365'000 Erbgutstellen wurden dazu entschlüsselt. Schweizer Forscher haben daran mitgearbeitet. Mehr...

Ein GPS für die Leber

Video-Reportage Die Schweiz ist das innovativste Land Europas. Diesen Spitzenplatz verdankt sie Firmen wie der Berner Cascination. Mehr...

Theologen verleihen den Dr. h. c. an den Ökonomen Rudolf Strahm

Rudolf Strahm machte sich einen Namen als Entwicklungsökonom, nun setzt er sich für die Berufslehre ein. Heute wird er Ehrendoktor. Mehr...

«Vatterliwirtschaft» an der Uni Bern

Drei akademische Führungspositionen am Politik-Institut der Uni Bern wurden jüngst mit Wissenschaftlern besetzt, die eng mit dem Institut und dessen Leiter Adrian Vatter verbandelt sind. Das sorgt für Missstimmung. Mehr...

Wenn der Lehrkörper die Studentin begehrt

Seit neustem verbietet die amerikanische Elite-Uni Yale offiziell Liebesbeziehungen zwischen Professoren und Studierenden. An Schweizer Unis will man das Thema nicht an die grosse Glocke hängen. Mehr...

Perfekte Mitarbeiter gratis

Analyse Der Druck ist für viele Schweizer Unternehmen zu klein, ihre Mitarbeiter ständig weiterzubilden. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!