Zum Hauptinhalt springen

Peking auf Entzug

Die Zigarette ist im Leben der Chinesen so ziemlich überall dabei. Nun verhängt die Hauptstadt Peking das strengste Rauchverbot in ganz China.

Rauchen ist Volkssport: In China greifen 300 Millionen Menschen regelmässig zur Zigarette.
Rauchen ist Volkssport: In China greifen 300 Millionen Menschen regelmässig zur Zigarette.
Andy Wong, Keystone
Dazu trägt wohl auch bei, dass eine Schachtel billiger Zigaretten nur gut 90 Rappen kostet: Ein Kioskverkäufer in Peking vor seiner Zigarettenauslage. (1. Juni 2015)
Dazu trägt wohl auch bei, dass eine Schachtel billiger Zigaretten nur gut 90 Rappen kostet: Ein Kioskverkäufer in Peking vor seiner Zigarettenauslage. (1. Juni 2015)
Keystone
Auch sie setzen ein Zeichen: Restaurantangestellte zertrümmern Aschenbecher zum Start des neuen Rauchverbotes in Peking. (1. Juni 2015)
Auch sie setzen ein Zeichen: Restaurantangestellte zertrümmern Aschenbecher zum Start des neuen Rauchverbotes in Peking. (1. Juni 2015)
Reuters
1 / 5

Peking setzt ein Zeichen gegen den weit verbreiteten Zigarettenkonsum in China: Das Rauchen in allen öffentlichen Innenräumen wie Büros, Einkaufszentren und Flughäfen ist seit Montag in der Hauptstadt tabu. Im Hauptterminal im Flughafen werden die drei Raucherräume geschlossen, an den 600 Bushaltestellen der Metropole werden besondere Raucherzonen eingerichtet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.