Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Therapeuten mit Fell und Borsten

Das Rehabilitationszentrum von aussen: 2002 realisierten Herzog & de Meuron die Klinik als kleine Stadt. Grosszügige Gebäude, viel Holz, nur zwei Geschosse.
Die tiergestützte Therapie fördert die Aufmerksamkeit der hirn- oder rückenverletzten Patienten. Sie halten zum Beispiel länger Blickkontakt und machen gezieltere Bewegungen.
Zwischen den Gebäuden erstreckt sich ein Wasserbecken. Es erweitert das Blickfeld und beruhigt.
1 / 8