Zum Hauptinhalt springen

Tinnitus, der Feind im Ohr

An dem lästigen Pfeifton im Ohr leiden in der Schweiz über eine Million Menschen. Welche Therapien das Leben erträglicher machen.

Schmerzhafter Lärm: Martin P. mit Gehörschutz an einer Strassenkreuzung. Foto: Christian Pfander
Schmerzhafter Lärm: Martin P. mit Gehörschutz an einer Strassenkreuzung. Foto: Christian Pfander

Meist ist es ein unerwartetes Ereignis. Ein Lärm, ein Knall, der erschreckt und ängstigt. Darauf folgt ein dauerndes Pfeifen in einem oder beiden Ohren: der Tinnitus. Betroffen sind 10 bis 20 Prozent der Bevölkerung, also bis 1,5 Millionen Menschen in der Schweiz, wie Lukas Anschütz erklärt, Leiter der interdisziplinären Tinnitus-Sprechstunde am Berner Inselspital.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.