Zum Hauptinhalt springen

Der Alkohol-Check: Ihr Konsum im Vergleich

Wie viel Bier, Wein und Schnaps trinken Sie pro Woche? Und wie reiht sich Ihr Konsum im internationalen Vergleich ein? Unser Alkoholrechner weiss es.

Unser interaktives Tool zeigt Ihnen, wie viel Sie im Vergleich zu anderen Schweizern trinken – und wie Sie im internationalen Vergleich dastehen. Die meisten Alkoholstatistiken werden pro Kopf der Bevölkerung ausgewiesen – Frauen, Männer, Kinder werden alle in einen Topf geworfen. Wir wollten ein realistischeres Abbild des Alkoholkonsums in der Schweiz zeigen: Daher unterscheiden wir zwischen den Geschlechtern und berücksichtigen nur Personen über 15 Jahre. So zeigt sich das wahre Ausmass der Trinkerei in der Schweiz. Aber sehen Sie selber.

Immer wieder hört man, dass moderater Alkoholkonsum unschädlich sei. Je nach Studie gar gesund. Doch das tägliche Glas Wein schädigt das Gehirn möglicherweise mehr als bislang gedacht. Darauf weist eine aktuelle britische Untersuchung hin. Demnach ist besonders das Gedächtnis gefährdet. Probanden, die zwischen 116 und 168 Gramm Alkohol pro Woche getrunken hatten, wiesen Zeichen für einen Zellabbau im Hirn auf. In der Schweiz ist der risikoarme Konsum so festgelegt: Wenn Frauen wöchentlich nicht mehr als 70 bis 85 Gramm Alkohol trinken, ist das nicht sehr schädlich. Das entspricht etwa einem Liter Wein oder sieben Glas Bier à 0,3 Liter. Für Männer liegt die Grenze bei 140 bis 155 Gramm, das sind 14 Gläser Bier à 0,3 Liter. Zudem sollten mindestens zwei alkoholfreie Tage pro Woche zur Vermeidung einer Toleranzbildung eingehalten werden.

Falls Sie das Gefühl haben, ein Alkoholproblem zu haben, finden Sie hier Hilfe.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch