Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Forscher erhalten Okay für Versuch an Rhesusaffen

Neurowissenschaftler planen mit drei Primaten Versuche zur Erforschung des Gehirns. Nun haben sie die Bewilligung – fast. Denn es regt sich Widerstand.

Bald in wissenschaftlichen Versuchen eingesetzt? Affe in einem Labor.
Bald in wissenschaftlichen Versuchen eingesetzt? Affe in einem Labor.
Giorgia Müller

Seit sechs Jahren werden am Institut für Neuroinformatik der Universität und ETH Zürich keine Tierversuche mit Primaten mehr durchgeführt. Dies kann sich nun ändern, da der Regierungsrat den Rekurs von drei Mitgliedern der elfköpfigen Tierversuchskommission des Kantons Zürich jetzt abgelehnt hat. Zuvor hat das kantonale Veterinäramt auf Antrag der Tierversuchskommission das Gesuch für die tierexerimperimentelle Studie bewilligt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.