Mehr Macht durch Freunde

Die weiblichen Tüpfelhyänen sind dominanter als die Männchen, weil sie sozial besser vernetzt sind. Bei Konflikten können sie sich auf eine grössere Unterstützung der Gruppenmitglieder verlassen. Mehr...

Weshalb die Menschheit bald aussterben dürfte

Unsere Spezies hat gemäss einer Prognose bereits 99 Prozent ihrer Zeit hinter sich. Was Nazi-Panzer damit zu tun haben. Mehr...

Sternschnuppen-Schauer in der Nacht

In den frühen Morgenstunden erreicht der Leonidenstrom sein Maximum. Dann lässt er sich ideal beobachten. Mehr...

Supervulkan bei Neapel könnte bald erwachen

Bei der letzten Eruption des Vulkans Campi Flegrei im Mittelalter entstand ein neuer Berg. Forscher der ETH Zürich sehen Parallelen. Mehr...

Leoparden gehen in der Grossstadt auf die Jagd

Dutzende Leoparden streifen in der Nacht durch die indische Metropole Mumbai. Meist lassen die Raubkatzen Menschen in Frieden – aber manchmal wird es brenzlig. Mehr...

Who cares?

Kommentar Klimaforscher warnen, wir machen weiter wie bisher. Das liegt auch an unseren Mitmenschen.   Mehr...

Um Nachbarstern kreist eine frostige Supererde

Barnards Pfeilstern ist einer der nächsten Nachbarn der Sonne. Jetzt haben Astronomen bei ihm einen Planeten entdeckt. Mehr...

Es gibt wieder mehr Berggorillas

27'000 Arten stehen auf der Roten Liste – fast ein Drittel mehr als noch vor zehn Jahren. Zwei Säugern geht es dafür besser. Mehr...

2060 fällt auf dem Uetliberg nur noch halb so viel Schnee

Neue Modelle zeigen erstmals die lokalen Folgen der Erderwärmung auf. Sie sollen dem Bundesrat helfen, Massnahmen zu ergreifen. Mehr...

Als Ameisen begannen, Pflanzen zu lieben

Viele Arten profitieren voneinander – das Tauschgeschäft ist Millionen Jahre alt. Aber wer fing damit an? Mehr...