Der Lausanner Wolfs-Detektiv

Biologe Luca Fumagalli untersucht verschiedene DNA-Spuren des Wolfs. Er ist sich sicher, dass die Tiere italienische Vorfahren haben.

Erkenntnis im Labor: Der Schweizer Wolf hat italienische Vorfahren. (Video: SDA)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gemäss seinen Untersuchungen stammen alle Schweizer Wölfe aus dem Apennin-Gebirge. Das italienische Rudel breite sich seit 20 Jahren aus. Luca Fumagalli untersucht die DNA-Spuren des Wolfs im Auftrag des Bundesamts für Umwelt. Dafür nimmt er Proben aus Kot, Haaren, Speichel oder Urin. In fast 20 Jahren konnte der Biologe 100 Wölfe identifizieren. Sie kommen von den Rudeln aus Graubünden, dem Tessin oder dem Wallis.

Erstellt: 22.02.2017, 17:07 Uhr

Artikel zum Thema

Wolf getötet – 10'000 Franken für Hinweise

Ein Spaziergänger hat im Val d'Anniviers den Kadaver einer erschossenen Wölfin entdeckt. Eine Belohnung der Gruppe Wolf soll nun zur Täterschaft führen. Mehr...

Junger Wolf spaziert durch Freiburger Dorf

Video Nach Bulle und Broc wurde derselbe Wolf jetzt auch in Charmey im Kanton Freiburg gesichtet. Spezialisten versuchen ihn anhand von Kot und Haaren zu identifizieren. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Von Kopf bis Fuss Die Schönheit liegt in den Augen

Blog Mag Liebe und Hass

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Ab in den Matsch: Teilnehmer der Ostfriesischen Wattspiele versuchen im Schlamm Fussball zu spielen. (19. August 2017)
(Bild: Carmen Jaspersen) Mehr...