Wein 2015 könnte Spitzenjahrgang werden

Der trockene Sommer bescherte den Winzern eine hervorragende Traubenqualität. Einzig bei der Quantität müssen Einbussen in Kauf genommen werden.

Heisser Sommer und wenig Regen: Die Traubenqualität war 2015 besonders hoch. (28. September 2015)

Heisser Sommer und wenig Regen: Die Traubenqualität war 2015 besonders hoch. (28. September 2015) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Schweizer Wein 2015 verspricht ein Spitzenjahrgang zu werden. Nach einem zu milden Winter, aber kalten Februar, hätten die Reben im Frühling 2015 etwas später ausgetrieben als im langjährigen Durchschnitt, teilte das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) am Mittwoch mit. Ein sehr milder Frühling und ein ausgesprochen sonniger April beschleunigte dann allerdings die Vegetationsentwicklung.

Die Blüte erfolgte vielerorts deutlich früher als üblich. Ein extrem heisser Sommer und verbreitet wenig Niederschläge sorgten anschliessend für einen hohen Zuckergehalt bei der Ernte.

Kleine Weinernte

Bei der Quantität hingegen kann der Schweizer Wein des Jahres 2015 nicht mit früheren Jahrgängen mithalten. Der ausbleibende Niederschlag reduzierte das Erntevolumen im Vergleich zum Vorjahr um knapp 9 Prozent.

Die Weinernte 2015 ist gemäss dem Bundesamt für Landwirtschaft mit 850'451 Hektolitern eine der kleinsten der vergangenen Jahre. Die Rebfläche blieb mit knapp 15'000 Hektaren konstant. (pat/sda)

Erstellt: 06.01.2016, 13:23 Uhr

Artikel zum Thema

Wie schmeckt der Wein von Parmelin?

TA-Gastrokritiker Daniel Böniger testet Weiss- und Rotwein des neuen Bundesrates. Mehr...

Neuer Wein für Verstand und Sinne

Schweizer Forscher züchten widerstandsfähige Rebsorten, die geringeren Pestizideinsatz benötigen, sich aber trotzdem zu gehaltvollem Wein vergären lassen. Mehr...

150'000-Dollar-Weinflasche für Putin und Berlusconi geöffnet

Nach dem Besuch von Wladimir Putin und Silvio Berlusconi auf der Krim hat die ukrainische Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren eingeleitet. Es geht um eine Flasche Wein. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

Mamablog Was Eltern über Tik Tok wissen müssen

Geldblog Warum hohe Dividenden nie garantiert sind

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Die Kunst des Überlebens: In der Royal Academy of Arts in London schwimmen 50 Ohrenquallen als Teil einer Kunstinstallation in ihrem Aquarium. Die Meerestiere sind einige der wenigen, die vom Klimawandel profitieren. (20. November 2019)
(Bild: Hollie Adams/Getty Images) Mehr...