Zum Hauptinhalt springen

Auf die Grösse kommt es an – bei den Spermien

Die winzigen Taufliegen haben extrem lange Samenfäden. Aus einem ganz einfachen Grund.

Sexuelle Selektion: Taufliegen (Drosophila melanogaster) paaren sich. Foto: Paco Romero-Ferrero (Flickr)
Sexuelle Selektion: Taufliegen (Drosophila melanogaster) paaren sich. Foto: Paco Romero-Ferrero (Flickr)

Wenn männliche Taufliegen sich fortpflanzen wollen, bezirzen sie die Auserwählte und umkreisen sie. Die nur zwei Millimeter kleinen Männchen führen dazu einen beeindruckenden Balztanz auf. Dabei strecken sie abwechselnd jeweils einen ihrer filigranen Flügel in die Luft und vibrieren mit ihm, sodass ein hoher, für den Menschen nicht hörbarer Ton entsteht. Mehrere Minuten versucht das Männchen durch seine akrobatische Show das Weibchen zu beeindrucken und zu erobern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.