Begegnung im Dunkeln

Das ist das Siegerbild des Young Wildlife Photo­grapher of the Year 2019.

Verändert Form und Farbe: Der Grossflossen-Riffkalamar. Foto: Cruz Erdmann

Verändert Form und Farbe: Der Grossflossen-Riffkalamar. Foto: Cruz Erdmann

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit diesem Unterwasserfoto namens Night Glow gewann Cruz Erdmann den Young Wildlife Photo­grapher of the Year 2019 des National History Museum London in der Kategorie der 11- bis 14-Jährigen. Der Grossflossen-Riffkalmar ­verändert Körperfarbe und Muster durch ­reflektierende und ­pigmentierte Hautzellen, um sich zu tarnen und zu kommunizieren. (red)

Erstellt: 27.10.2019, 18:16 Uhr

Artikel zum Thema

Klüger, als die Natur erlaubt

Sie sind verblüffend intelligent. Dabei dürfen Kopffüsser gemäss Evolutionslehre gar nicht so schlau werden. Was lief schief? Mehr...

Auch Tintenfische haben ein Bewusstsein

Nicht nur Menschen, sondern auch Säugetiere, Vögel, Tintenfische und vielleicht sogar Bienen haben die Voraussetzungen im Gehirn, um ein eigenes Bewusstsein zu entwickeln. Dies glauben Neurowissenschaftler aufgrund ihrer Experimente. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Geldblog Warum auch Arbeitslose AHV-pflichtig sind

Mamablog Papas Alleswisserei nervt

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...