Zum Hauptinhalt springen

Das Nickerchen der Murmeltiere

Schlafen wie ein Murmeltier — von wegen. Die meiste Zeit ihres Winterschlafs sind sie wach und in einer Art Kältestarre. Ist im Winter wenig Schnee über ihrem Bau, zehrt es noch mehr an ihren Kräften.

Die Impressionen aus dem Nationalpark zeigen, was die pfiffigen Nager tun, wenn sie nicht in ihren ausgedehnten Höhlensystemen versteckt sind. Video: Lilian Killer

In zwei, drei Wochen ist es so weit. Dann verschwinden in den Alpen die Murmeltiere für mehrere Monate in ihren unterirdischen Schlafkesseln. Und der Winterschlaf ohne Fressen und Trinken beginnt. Eng aneinander gekuschelt liegen die Jüngsten in der Mitte und werden von den älteren Geschwistern und ihren Eltern fürsorglich gewärmt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.