Zum Hauptinhalt springen

Das sind die grünsten Städte der Welt

Bern liegt in der Rangliste der 50 grünsten Städte vor Zürich – aber nicht in allen Kategorien.

Jeder Berner und jede Bernerin hat rund 131 Quadratmeter Grünfläche zur Verfügung. Darum steht Bern auf Platz acht der grünsten Städte.

Die Berner wissen es schon lange. Sie wählen nicht nur rot-grün, ihre Stadt ist auch grün. Im Ranking des Online-Reisebüros Travel Bird ist sie auf Platz 8 von 50. Zuoberst auf der Rangliste steht Reykjavik. Zürich ist auf dieser Liste auf Platz 22. Andere Schweizer Städte wurden nicht beurteilt. Die internationalen Städte seien nach ihrer Beliebtheit als Reiseziel ausgesucht worden.

Die Studie hat untersucht, wie viele Quadratmeter Grünfläche jedem Einwohner der Stadt zur Verfügung steht. In Bern sind es gut 131 Quadratmeter. In Zürich stehen jedem Einwohner lediglich 79 Quadratmeter Grün zur Verfügung. Dieser Wert zeige möglichen Besuchern am besten, wie viel Grünfläche ihm bei einem Besuch zur Verfügung stehe, schreiben die Autoren der Studie. Zu den Grünflächen zählen sie Wälder, Naturschutzgebiete, Parks, öffentliche Gärten, Rasenflächen, Golfplätze und landwirtschaftlich genutzte Flächen wie Obst- und Weingärten oder Ackerland.

Das Reisebüro hat allerdings gleichzeitig eine zweite Rangliste publiziert. Hier hat es den Anteil Grünfläche zur Gesamtfläche der Stadt berechnet. Diese Rangliste zeichnet ein ganz anderes Bild. Hier steht Bern zwei Ränge hinter Zürich auf Platz 17. Bei beiden Städten ist ein gutes Drittel der Gesamtfläche grün. Aber die Zürcher leben viele dichter als die Berner. Im Verhältnis Stadt- und Grünfläche führen Prag, Madrid und Wien die Rangliste an. Mehr als die Hälfte von Prag besteht aus Wald, Ackerfläche und Parks. Und pro Einwohner gibt es in Prag rund 220 Quadratmeter Grün.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch