Zum Hauptinhalt springen

Der erbitterte Kampf um Ackerland

Der Landraub grosser Gebiete ohne Rücksicht auf bisherige Nutzer nimmt massiv zu. Neue Richtlinien sollen Kleinbauern besser vor Grossinvestoren schützen und Konflikte entschärfen. Das Problem: Sie sind unverbindlich.

Nehmen weltweit zu: Spekulationsgeschäfte mit Ackerland.
Nehmen weltweit zu: Spekulationsgeschäfte mit Ackerland.
TA-Grafik str, san / Quelle: Martin Häusling MDEP

Kleinbauern in Äthiopien, Urvölker in Südamerika, Bauern in der Ukraine, Reisbauern auf den Philippinen und sogar Orang-Utans auf Sumatra – sie alle verbindet dasselbe Schicksal: Das Land, das ihr Überleben sichert, wird verkauft. Riesige Monokulturen entstehen für Weizen, Ölpalmen, Zuckerrohr, Sojabohnen oder Jatropha-Nüsse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.