Zum Hauptinhalt springen

Der messbegierige Direktor

Konrad Steffen, Chef der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft, will den grossen Fundus an Umweltdaten über die Schweiz öffentlich machen.

Die Bäume im Messpark der WSL werden permanent überwacht: Direktor Konrad Steffen. Foto: Reto Oeschger
Die Bäume im Messpark der WSL werden permanent überwacht: Direktor Konrad Steffen. Foto: Reto Oeschger

Er ist gross gewachsen, mit vollem Bart, könnte Bergführer und Abenteurer sein. Er könnte für die grosse Freiheit werben, obwohl der einstige Marlboro-Raucher heute nicht mehr raucht. Das Treffen im nüchternen Sitzungszimmer in der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL passt eigentlich nicht zum Naturell des Direktors Konrad Steffen. Angebracht wäre ein Gespräch bei einem Fondue in einer gemütlichen Hütte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.