Zum Hauptinhalt springen

Der Streit um den Goldenen Reis

Der Kampf um den genveränderten Goldenen Reis spitzt sich zu. Das Nahrungsmittel könnte in armen Regionen Leben retten. Greenpeace wehrt sich gegen die Lancierung – Forscher starten eine Offensive.

Wissenschaftler protestieren gegen Greenpeace: Patrick Moore (zweiter von links) fordert eine rasche Zulassung des Goldenen Reis, was die Umweltorganisation verhindern will. (Bild: pd)
Wissenschaftler protestieren gegen Greenpeace: Patrick Moore (zweiter von links) fordert eine rasche Zulassung des Goldenen Reis, was die Umweltorganisation verhindern will. (Bild: pd)

Es ist eine ungewöhnliche Szene, die sich heute vor dem Greenpeace-Quartier in Brüssel abgespielt hat: Für einmal demonstrierte nicht die Umweltschutzorganisation für ihre Anliegen, sondern Wissenschaftler und Aktivisten – gegen Greenpeace. Die Aktion ist Teil einer grossangelegten Kampagne in ganz Europa. Die Organisatoren des Protestes wollen den «Meinungskampf» mit Greenpeace über ein Thema aufnehmen, das seit 14 Jahren die Gemüter bewegt: Goldener Reis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.