Zum Hauptinhalt springen

Die Invasion der Bergfinken

Millionen Bergfinken schwärmten über den Abendhimmel beim deutschen Hasel nahe der Schweizer Grenze, um in einem Waldstück zu nächtigen.

Überwältigendes Naturspektakel: Millionen Bergfinken am süddeutschen Abendhimmel. (Video: Stefan Hohler)

Es ist ein Naturschauspiel, das sich nur alle paar Jahre zeigt: Millionen Bergfinken, die sich während der letzten Wochen bei Hasel über einem Tannenwald versammelten. Dort, zwischen Hasel und Schopfheim in Süddeutschland, suchten die Millionenschwärme jeweils einen Schlafplatz. Dieser ist deshalb ein bekanntes Ausflugsziel für Schaulustige geworden. Bis zu 200 Personen reisten an einem Samstagabend an, wie Naturschutz.ch schreibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.