Zum Hauptinhalt springen

Wieso war die Mondfinsternis in der Nacht auf heute so speziell?

In der Nacht auf heute ist auch in der Schweiz eine spektakuläre Mondfinsternis zu sehen, vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Was passiert eigentlich am Himmel?

Schön und mystisch: Der Blutmond. Bild: Screenshot/Youtube
Schön und mystisch: Der Blutmond. Bild: Screenshot/Youtube

Was sieht man überhaupt?

In den Morgenstunden des nächsten Montag, 28. September, kommt es zu einer besonders spektakulären totalen Mondfinsternis, die auch in der Schweiz am südwestlichen Himmel gut sichtbar sein könnte, vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Kurz nach drei Uhr morgens, exakt um 3.07 Uhr, schiebt sich der Mond in den Kernschatten der Erde. Etwa eine Stunde später, um ­4.11 Uhr, verdunkelt sich der Erdtrabant vollständig zur totalen Mondfinsternis, die wiederum etwas länger als eine Stunde bis 5.23 Uhr dauert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.