Zum Hauptinhalt springen

«Eine gigantische Umverteilung beginnt»

Das Klima sei ähnlich gewesen wie heute, als die mesopotamische Kultur verblüht sei, sagt Klimaforscher Heinz Wanner. Auch damals wanderten Völker aus.

Ist in die aktuelle Debatte über Klimaflüchtlinge «reingerutscht»: Heinz Wanner, Wissenschaftler und Buchautor. Foto: Valérie Chételat
Ist in die aktuelle Debatte über Klimaflüchtlinge «reingerutscht»: Heinz Wanner, Wissenschaftler und Buchautor. Foto: Valérie Chételat

Herr Wanner, die Überschwemmungen der letzten Tage wurden sofort mit dem Klimawandel in Verbindung gebracht. Was halten Sie von solchen Reflexen?

Ich bin da vorsichtig. Erst wenn sich solche Ereignisse über längere Zeit statistisch häufen, ist anzunehmen, dass ein Teil davon vom Menschen verursacht ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.