Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Forscher bringen Pinguine in Gefahr

Bleiben lieber unberührt: Fürst Albert II von Monaco beobachtet eine Pinguin-Population in der Antarktis.

40 Prozent weniger Junge

Später am Brutplatz

Verhalten manipuliert

SDA/jak