Stichwort:: Agrarpolitik

News

Öko, Klima, Unwetter – was die Agrarpolitik berücksichtigen muss

Weil es immer weniger Bauern gibt, bleibt mehr für jene, die weitermachen. Der Bundesrat möchte, dass das so bleibt. Mehr...

Der Mensch verdrängt eine Million Tier- und Pflanzenarten

Erstmals seit 14 Jahren legen Experten eine globale Bestandsaufnahme der Artenvielfalt vor. Mehr...

Bundesrat will Bauern mit 14 Milliarden Franken unterstützen

Video Die Subventionen für die Landwirtschaft sollen auf dem heutigen Niveau gehalten und der Umweltschutz verstärkt werden. Mehr...

Pfuschende Bauern erhalten weniger Geld

SonntagsZeitung 7145 Bauernhöfen musste der Bund letztes Jahr wegen Mängeln die Direktzahlungen kürzen. Mehr...

Schweizer Bauern haben immer mehr ausländische Angestellte

Infografik Die Initiative für Ernährungssouveränität verlangt, dass der Bund mehr Jobs für Bauern schafft. In einem Bereich ist dies längst der Fall. Mehr...

Liveberichte

Die Young Boys lassen die Muskeln spielen

Der Tabellenführer legt einen beeindruckenden Rückrundenstart gegen St. Gallen hin. Die Luzerner setzten sich knapp gegen Lausanne-Sport durch. Mehr...

Interview

Artensterben in der Schweiz: «Das kommt uns teuer zu stehen»

Interview Unsere Lebensqualität hängt von der Natur und ihrer Vielfalt ab. Was wir tun können, um sie zu erhalten, sagt Markus Fischer vom Weltbiodiversitätsrat. Mehr...

«Die Städter werden ein Zeichen setzen wollen»

Die Mitinitiantin der polarisierenden Hornkuhinitiative, Anet Spengler Neff, ist siegessicher und äussert sich zur Kritik des Bundesrats. Mehr...

«Bio ist nicht für alle erschwinglich»

Interview Bundespräsident Alain Berset warnt vor einer Annahme der Fair-Food-Initiative: Die Lebensmittel würden teurer, und es gäbe weniger Vielfalt. Mehr...

Hintergrund

Ein Professor für die Bauern

Porträt Für Agrarökonom Robert Finger sind die Volksinitiativen über die Landwirtschaft ein Zeichen der Zeit. An der ETH sucht er nach Wegen, wie sich die Bauern aus der Zwickmühle befreien könnten. Mehr...

Einen Olivenbaum adoptieren, ein Dorf retten

Impact Journalism Tausende Olivenbäume und Dutzende Häuser werden in Spanien verlassen, weil die Menschen in die Städte abwandern. Wer aber einen Baum adoptiert, kann ihn retten – und das Dorf auch. Mehr...

Bauern stoppen Pläne für mehr Freihandel

Bundesrat Schneider-Ammann erleidet mit seiner Agrarpolitik im Nationalrat eine Niederlage. Mehr...

Hier wird die Zukunft der Bauern geübt

Auf einem Versuchsfeld in Lindau ZH verfolgen Kameras und Sensoren präzise das Wachstum der angebauten Pflanzen. ETH-Forscher sind sicher: Das wird das Berufsbild der Landwirte verändern. Mehr...

Hinter der Hornkuh-Initiative stecken Verschwörungstheoretiker

Der Verein Alpenparlament hat massgeblich zum Zustandekommen der Initiative beigetragen. Er verbreitet krude Verschwörungstheorien – und war schon einmal erfolgreich. Mehr...

Meinung

In der Badi spiegelt sich die Schweiz

Essay Da wird «dumme Schnägg» gerufen und am Tresen gedrängelt: Im Schwimmbad prallen verschiedene Bedürfnisse und Kulturen aufeinander. Mehr...

Die Bürgerlichen spielen mit dem Feuer

Kommentar Die Mehrheit im Nationalrat verzichtet auf einen Gegenvorschlag zu den zwei Pestizid-Initiativen. Das ist taktisch gefährlich. Mehr...

Besser mehr Bio essen als Ja stimmen

Leitartikel Die Initiative zur «Ernährungssouveränität» ist weltfremd, jene zu «Fair Food» schafft Rechtsunsicherheit. Die Schweizer Agrarpolitik bedarf keiner Radikalkur. Mehr...

Knallhartes Milliardengeschäft mit Milch

TV-Kritik Bauern und Kühe sind am Anschlag, ausgequetscht von globalen Molkereikonzernen. «Das System Milch» lief gestern auf SRF. Mehr...

Bessere Landwirtschaftspolitik

Kolumne Der Bundesrat plant den erleichterten Import von Agrarprodukten. Sieben Anmerkungen dazu. Mehr...

Bildstrecken


Goldstaub und St. Galler-Spitzen
Auf dem Biohof im Margel bei Knonau wachsen 600 Holunderbäume. Aus ihnen werden Bonbons hergestellt, doch schmecken sie auch den Mäusen.

Einer der ältesten Berufe der Menschheit verschwindet langsam
Hirten, die mit ihren Schafen im Winter von Weide zu Weide ziehen, sind in unserer Region immer seltener.




Videos


Der Bauernhof wird digital
Digital überwachte Kühe und selbstfahrende ...

Öko, Klima, Unwetter – was die Agrarpolitik berücksichtigen muss

Weil es immer weniger Bauern gibt, bleibt mehr für jene, die weitermachen. Der Bundesrat möchte, dass das so bleibt. Mehr...

Der Mensch verdrängt eine Million Tier- und Pflanzenarten

Erstmals seit 14 Jahren legen Experten eine globale Bestandsaufnahme der Artenvielfalt vor. Mehr...

Bundesrat will Bauern mit 14 Milliarden Franken unterstützen

Video Die Subventionen für die Landwirtschaft sollen auf dem heutigen Niveau gehalten und der Umweltschutz verstärkt werden. Mehr...

Pfuschende Bauern erhalten weniger Geld

SonntagsZeitung 7145 Bauernhöfen musste der Bund letztes Jahr wegen Mängeln die Direktzahlungen kürzen. Mehr...

Schweizer Bauern haben immer mehr ausländische Angestellte

Infografik Die Initiative für Ernährungssouveränität verlangt, dass der Bund mehr Jobs für Bauern schafft. In einem Bereich ist dies längst der Fall. Mehr...

Der Bauerngewerkschaft geht das Geld aus

Im Herbst kommt die Volksinitiative von Uniterre zur Abstimmung. Doch in der Kasse der Organisation klafft ein Loch. Mehr...

Forscher fordern gezielte Verbote von Pestiziden

Bauern, die Schädlinge mit Gift bekämpfen, erhöhen das Risiko für Umweltschäden erheblich. Dies zeigt eine neue Studie von Agroscope. Mehr...

Zürich im Tomatenfieber

Ein Verein verkauft heute Freitag in Zürich-West zwei Lastwagenladungen Tomaten, die ansonsten in der Biogasanlage gelandet wären. Der Andrang ist riesig. Mehr...

Milchlobby verzichtet auf umstrittene Werbung

Tierrechtler feiern einen Sieg: Der Slogan über glückliche Kälber «dank Familienanschluss» ist verschwunden. Mehr...

Agroscope: Schneider-Ammann räumt Kommunikationsfehler ein

Um den Medien zuvorzukommen, musste alles schnell gehen: Der FDP-Bundesrat hatte über einen Abbau bei Agroscope informiert – und sei falsch verstanden worden. Mehr...

Operation bei Ambühl, Theater um Hiller

Video Spiel 3 der Serie Biel - Davos (5:3) hat für den HCD Folgen. Captain Andres Ambühl wurde noch in der Nacht nach dem Spiel am Fuss operiert. Biel-Goalie Jonas Hiller fiel derweil mit einer Art Schwalbe auf. Mehr...

«Logenplätze für Hühner» – die Wirklichkeit sieht anders aus

Die Fleischbranche beschönige die Hühnerhaltung, kritisieren Tierschützer. Nun haben sie gegen eine entsprechende Werbung Beschwerde eingereicht. Mehr...

Zürcher Rettungsaktion für tonnenweise Biokartoffeln

Grosshändler verschmähen 23 Tonnen geniessbare «Härdöpfel» aus Küttigkofen. Nun sind sie in Zürich trotzdem der Renner. Mehr...

Radikaler Angriff auf die Bauern

Eine Volksinitiative will das Trinkwasser schützen. Dafür sollen Landwirten breitflächig die Direktzahlungen gestrichen werden. Bereits haben 70'000 Menschen unterschrieben. Mehr...

Geplante Steuerprivilegien für Bauern vor dem Aus

Bauern sollen beim Verkauf von Land nicht privilegiert werden: Die WAK hat sich der Meinung des Ständerats angeschlossen. Mehr...

Die Young Boys lassen die Muskeln spielen

Der Tabellenführer legt einen beeindruckenden Rückrundenstart gegen St. Gallen hin. Die Luzerner setzten sich knapp gegen Lausanne-Sport durch. Mehr...

Artensterben in der Schweiz: «Das kommt uns teuer zu stehen»

Interview Unsere Lebensqualität hängt von der Natur und ihrer Vielfalt ab. Was wir tun können, um sie zu erhalten, sagt Markus Fischer vom Weltbiodiversitätsrat. Mehr...

«Die Städter werden ein Zeichen setzen wollen»

Die Mitinitiantin der polarisierenden Hornkuhinitiative, Anet Spengler Neff, ist siegessicher und äussert sich zur Kritik des Bundesrats. Mehr...

«Bio ist nicht für alle erschwinglich»

Interview Bundespräsident Alain Berset warnt vor einer Annahme der Fair-Food-Initiative: Die Lebensmittel würden teurer, und es gäbe weniger Vielfalt. Mehr...

Ein Professor für die Bauern

Porträt Für Agrarökonom Robert Finger sind die Volksinitiativen über die Landwirtschaft ein Zeichen der Zeit. An der ETH sucht er nach Wegen, wie sich die Bauern aus der Zwickmühle befreien könnten. Mehr...

Einen Olivenbaum adoptieren, ein Dorf retten

Impact Journalism Tausende Olivenbäume und Dutzende Häuser werden in Spanien verlassen, weil die Menschen in die Städte abwandern. Wer aber einen Baum adoptiert, kann ihn retten – und das Dorf auch. Mehr...

Bauern stoppen Pläne für mehr Freihandel

Bundesrat Schneider-Ammann erleidet mit seiner Agrarpolitik im Nationalrat eine Niederlage. Mehr...

Hier wird die Zukunft der Bauern geübt

Auf einem Versuchsfeld in Lindau ZH verfolgen Kameras und Sensoren präzise das Wachstum der angebauten Pflanzen. ETH-Forscher sind sicher: Das wird das Berufsbild der Landwirte verändern. Mehr...

Hinter der Hornkuh-Initiative stecken Verschwörungstheoretiker

Der Verein Alpenparlament hat massgeblich zum Zustandekommen der Initiative beigetragen. Er verbreitet krude Verschwörungstheorien – und war schon einmal erfolgreich. Mehr...

«Eine Abstimmung mit dem Herzen»

Die meisten Kühe sind enthornt. Eine Volksinitiative will dies ändern und den Tieren «ihre Würde zurückgeben». Tierschützer unterstützen dies nur unter Vorbehalt. Mehr...

Hier machte es bei Markus Ritter klick

Wissen Sie, was «Land Grabbing» bedeutet? Für den obersten Schweizer Bauern war dies der Start für die Ernährungs-Initiative – wegen eines hohen Besuchs aus China. Mehr...

In der Badi spiegelt sich die Schweiz

Essay Da wird «dumme Schnägg» gerufen und am Tresen gedrängelt: Im Schwimmbad prallen verschiedene Bedürfnisse und Kulturen aufeinander. Mehr...

Die Bürgerlichen spielen mit dem Feuer

Kommentar Die Mehrheit im Nationalrat verzichtet auf einen Gegenvorschlag zu den zwei Pestizid-Initiativen. Das ist taktisch gefährlich. Mehr...

Besser mehr Bio essen als Ja stimmen

Leitartikel Die Initiative zur «Ernährungssouveränität» ist weltfremd, jene zu «Fair Food» schafft Rechtsunsicherheit. Die Schweizer Agrarpolitik bedarf keiner Radikalkur. Mehr...

Knallhartes Milliardengeschäft mit Milch

TV-Kritik Bauern und Kühe sind am Anschlag, ausgequetscht von globalen Molkereikonzernen. «Das System Milch» lief gestern auf SRF. Mehr...

Bessere Landwirtschaftspolitik

Kolumne Der Bundesrat plant den erleichterten Import von Agrarprodukten. Sieben Anmerkungen dazu. Mehr...

Solche Vorlagen bitte nicht mehr

Kommentar Die Vorlage zur «Ernährungssicherheit» wird trotz dem Ja des Volks bald in Vergessenheit geraten sein. Mehr...

Goldstaub und St. Galler-Spitzen
Auf dem Biohof im Margel bei Knonau wachsen 600 Holunderbäume. Aus ihnen werden Bonbons hergestellt, doch schmecken sie auch den Mäusen.

Einer der ältesten Berufe der Menschheit verschwindet langsam
Hirten, die mit ihren Schafen im Winter von Weide zu Weide ziehen, sind in unserer Region immer seltener.


Wo das Auge weidet
Faszinierende Muster aus dem Alltag lassen uns staunen.

Der Bauernhof wird digital
Digital überwachte Kühe und selbstfahrende ...

Stichworte

Autoren