Stichwort:: Tiere

News

Stand-Up-Paddling: Nur Motorboote sind schlimmer für Vögel

Der Trendsport wirkt sich äusserst störend auf Wasservögel aus. Die Vogelwarte plädiert deshalb für ein Teilverbot. Mehr...

Mutter Tonja kümmert sich «hervorragend» ums Baby

Video Die Zooexperten sind zufrieden mit Entwicklung des neugeborenen Eisbären im Berliner Tierpark. Mehr...

Neue Seelöwen-Anlage im Kinderzoo

Knies Kinderzoo in Rapperswil will offenbar schon bald mit einem Ersatzneubau beginnen. Mehr...

Der Bolonka und die beliebtesten Hunde in der Schweiz

Früher waren es Pudel. Heute schaut es ganz anders aus. Welche Hunderassen gerade gefragt sind. Mehr...

Polizei rückt wegen betrunkener Waschbären aus

Bewohner einer US-Kleinstadt alarmierten die Behörden. Aber auch andere Wildtiere berauschten sich schon. Mehr...

Liveberichte

Junge Bulldogge in Auto an Hitzestau gestorben

Zwei Hunde sind in Winterthur zwei Stunden lang trotz grosser Hitze in einem Auto gelassen worden. Ein Tier überlebte die Innentemperatur von etwa 40 Grad nicht. Mehr...

Interview

«Rehe hätten bald keinen Platz mehr»

Interview Rund 90 Wildhüter statt 1300 Milizjäger: Initiantin Marianne Trüb sagt, das könne funktionieren. Der oberste Jäger, Christian Jaques, warnt vor dramatischen Folgen für die Wildtiere.  Mehr...

Kein Sex, weil der Hund zuschaut

Interview Wegen des Haustiers verzichten Menschen auf Ferien und Intimität. Eine Historikerin erklärt unsere seltsame Liebe zum Tier. Mehr...

«Serpentinen findet er blöd»

SonntagsZeitung Helge Sobik hat ein Buch übers Reisen mit dem Hund geschrieben – aus der Sicht seines Flatcoated Retrievers Hoover. Mehr...

«Panik bei der Hasenpest ist fehl am Platz»

SonntagsZeitung Bakteriologe Matthias Wittwer über eine infizierte Joggerin und die starke Zunahme von Ansteckungen. Mehr...

Städte sind für viele Wildtiere das Schlaraffenland

Interview Füchse, Dachse und Marder mögen Städte. Wie sollen die Menschen darauf reagieren? Die Biologin Sandra Gloor hat Antworten. Mehr...

Hintergrund

Mit den Ohren sehen und den Knien hören?

Klingt zwar schräg, ist im Tierreich jedoch keine Seltenheit. Elefanten, Eulen und Motten machen mit ihren Ohren die unterschiedlichsten Sachen. Mehr...

Die Mücken der Bakerloo Line

Tiere passen sich immer besser an das Leben in Städten an. Mitunter entwickeln sich gar völlig neue Arten – zum Beispiel in Londoner U-Bahn-Tunneln. Mehr...

Ein Fest für die «Stätte des Genusses»

Der Gründer des Wildparks Langenberg schlief auf dem Bärenfell und badete im Gontenbach. Aber ohne seine Visionen und Tatkraft könnte der beliebte Park nun kein Jubiläum feiern. Mehr...

Ganz nah bei Zürichs Lieblingen

Süsser geht es eigentlich nicht, fanden wir, nachdem wir hinter Tür Nummer 18 des TA-Adventskalenders geschaut hatten. Mehr...

Feindliche Übernahme unter Geiern

Im spanischen Naturpark Monfragüe breiten sich die Gänsegeier aus. Sie besetzen neuerdings die Nester der grösseren, aber friedfertigen Mönchsgeier – und drohen diese zu verdrängen. Mehr...

Meinung

In Arosa tanzt der Bär

Analyse Nichts gegen das neue Bärenland, das Tierschutz und Tourismus vereint. Bei aller Begeisterung sollten wir aber die wilden Bären nicht vergessen. Mehr...

Die Wahrheit liegt auf dem Grill

Analyse Sich über den Pferdefleisch-Skandal zu empören tut gut, hilft aber wenig. Mehr...

Ausgerissen und fast gestorben

Die Schäferhündin Rapunzel aus Deutschland wurde in der Nähe von Zürich gerettet. Mehr...

Konsequent inkonsequent

Kommentar Es ist widersinnig, das Kursobligatorium für Hundehalter abzuschaffen, die Verbotsliste aber nicht anzutasten. Mehr...

Wie ich einen Hund erlegte, der ein Gämsbock war

Glosse Sogar der Boulevard hatte die Geschichte des unfreiwilligen Waidmanns mitten in Zürich aufgenommen – und hatte einen Verdacht. Mehr...

Service

Hunde im Büro: Was tun?

Leser fragen Die Antwort auf eine Stilfrage zum Umgang mit unhygienischen Mitarbeitern. Mehr...

Werden Sie Wespendompteur!

Hausmittelchen gegen lästige Wespen und Insektenstiche? Hier die besten Antworten der Leserinnen und Leser. Mehr...

Kamasutra, pfui!

Während bei Kindernamen notfalls die Behörden eingreifen, ist bei Schweizer Hunden und Katzen offenbar alles erlaubt. Mehr...

Serie

«Warum gibts an der Bahnhofstrasse nichts gegen Hundehäufchen?»

Die Zürcher Edelmeile gilt als Aushängeschild der Stadt. Für Sauberkeit wird einiges getan. Warum es aber ausgerechnet dort nirgends Robidog-Tüten hat im 3. Teil der Serie «Das nervt». Mehr...

Bildstrecken


Ein Hotel mit schnurrenden Gästen
Im Hotel Eremitage in Wangen ob Küsnacht liebkost und streichelt die Wirtin ihre Gäste regelmässig. Sie quittieren es mit lautem Schnurren.

Little Britain
Auf einer grünen Wiese bei Seuzach geht es very british zu und her. Fehlen nur die Hüte und die Royals.




Videos


Ach du dicker Affe!
Einheimische tauften ihn liebevoll Uncle ...
Riesiger Kadaver angeschwemmt An einem indonesischen Strand stiessen Einheimische auf eine gewaltige Kreatur. ...
Hai frisst Walkadaver Ein Weisser Hai zerlegt während 18 Stunden einen toten Wal.
Schlange bereut Angriff auf Stachelschwein Eine Würgeschlange versuchte ein Stachelschwein zu erbeuten. Das war ein Fehler, ...
Dachs vergräbt eine ganze Kuh Wissenschaftler haben ein neues Verhalten bei Dachsen entdeckt.

Stand-Up-Paddling: Nur Motorboote sind schlimmer für Vögel

Der Trendsport wirkt sich äusserst störend auf Wasservögel aus. Die Vogelwarte plädiert deshalb für ein Teilverbot. Mehr...

Mutter Tonja kümmert sich «hervorragend» ums Baby

Video Die Zooexperten sind zufrieden mit Entwicklung des neugeborenen Eisbären im Berliner Tierpark. Mehr...

Neue Seelöwen-Anlage im Kinderzoo

Knies Kinderzoo in Rapperswil will offenbar schon bald mit einem Ersatzneubau beginnen. Mehr...

Der Bolonka und die beliebtesten Hunde in der Schweiz

Früher waren es Pudel. Heute schaut es ganz anders aus. Welche Hunderassen gerade gefragt sind. Mehr...

Polizei rückt wegen betrunkener Waschbären aus

Bewohner einer US-Kleinstadt alarmierten die Behörden. Aber auch andere Wildtiere berauschten sich schon. Mehr...

Es gibt wieder mehr Berggorillas

27'000 Arten stehen auf der Roten Liste – fast ein Drittel mehr als noch vor zehn Jahren. Zwei Säugern geht es dafür besser. Mehr...

Waschbär mitten in Zürich gesichtet

Video Umherstreifende Füchse ist man in der Stadt ja gewohnt. Aber das Tier auf diesem Video vom letzten Wochenende hat Seltenheitswert. Mehr...

Als Ameisen begannen, Pflanzen zu lieben

Viele Arten profitieren voneinander – das Tauschgeschäft ist Millionen Jahre alt. Aber wer fing damit an? Mehr...

Kaninchen-Killer gefasst

Die Zürcher Stadtpolizei hat zwei Jugendliche verhaftet, die vor einem Jahr in Höngg drei Zwerghasen getötet haben sollen. Mehr...

Pensionierter Metzger schlachtet Wildsau auf Berliner Parkplatz

Ein Zeuge hat beobachtet, wie ein Mann dem Tier den Kopf mit einer Axt abtrennte. Daraufhin alarmierte er die Polizei. Mehr...

Tigerin T-1 ist erlegt

Zwei Jahre lang jagten Suchtrupps in Indien eine Tigerin, die 13 Menschen getötet haben soll. Die Menschen der Region sind erleichtert, Tierschützer protestieren. Mehr...

Das Internet feiert einen Goldfisch-Retter

Ein Feuerwehrmann hat während der Flutkatastrophe in Südfrankreich einen Goldfisch namens Moses gerettet. Mehr...

Zugvögel erkennen die Welt nicht wieder

Hunderte Vogelarten sind stärker gefährdet als angenommen. Was die Forscher bisher übersahen. Mehr...

Wölfe bilden neues Rudel in Graubünden

Das Calandarudel hat wohl neue Nachbarn. Auch in zwei weiteren Kantonen haben Wölfe Spuren hinterlassen. Mehr...

Tierschützer wollen Kastrationspflicht für Katzen

Eine Petition fordert, dass alle Katzen mit Freilauf kastriert werden. Damit will man das Elend von ungewollten Streunern lindern. Mehr...

Junge Bulldogge in Auto an Hitzestau gestorben

Zwei Hunde sind in Winterthur zwei Stunden lang trotz grosser Hitze in einem Auto gelassen worden. Ein Tier überlebte die Innentemperatur von etwa 40 Grad nicht. Mehr...

«Rehe hätten bald keinen Platz mehr»

Interview Rund 90 Wildhüter statt 1300 Milizjäger: Initiantin Marianne Trüb sagt, das könne funktionieren. Der oberste Jäger, Christian Jaques, warnt vor dramatischen Folgen für die Wildtiere.  Mehr...

Kein Sex, weil der Hund zuschaut

Interview Wegen des Haustiers verzichten Menschen auf Ferien und Intimität. Eine Historikerin erklärt unsere seltsame Liebe zum Tier. Mehr...

«Serpentinen findet er blöd»

SonntagsZeitung Helge Sobik hat ein Buch übers Reisen mit dem Hund geschrieben – aus der Sicht seines Flatcoated Retrievers Hoover. Mehr...

«Panik bei der Hasenpest ist fehl am Platz»

SonntagsZeitung Bakteriologe Matthias Wittwer über eine infizierte Joggerin und die starke Zunahme von Ansteckungen. Mehr...

Städte sind für viele Wildtiere das Schlaraffenland

Interview Füchse, Dachse und Marder mögen Städte. Wie sollen die Menschen darauf reagieren? Die Biologin Sandra Gloor hat Antworten. Mehr...

«Ägypten ist reif für ein Tierschutzgesetz»

Interview Die Schweizerin Esther Vogt rettete am Nil einen misshandelten Esel. Ihr Rettungseinsatz hat damit aber erst begonnen. Mehr...

«Ein Bürohund lohnt sich auch wirtschaftlich»

Markus Beyer vom Bundesverband für Bürohunde in Berlin sagt, wie man Ärger bei der Arbeit vermeidet. Mehr...

«Pandas sind ein Instrument der Aussenpolitik»

Interview Sie heissen Träumchen und Schätzchen, Chinas Panda-Geschenk an Merkel. Mareike Ohlberg weiss, welche Hintergedanken Xi Jinping mit den Jö-Tierchen verbindet. Mehr...

«Fasse nie ein totes Tier an»

Interview Für Veterinärmediziner Christian Griot sind die Geflügelzüchter gut auf die Vogelgrippegefahr vorbereitet. Das sei wichtiger als die Massnahmen des Bundes. Mehr...

«Tiere sollten Grundrechte haben wie Kleinkinder»

Der Basler Tierphilosoph Markus Wild sagt, Tiere hätten ebenso ein Recht auf Unversehrtheit wie Menschen. Und er ist auch gegen die Haltung von Raubtieren in Zoos. Mehr...

«Plötzlich hatte es überall Hände»

Regina Frey hat sich den Orang-Utans auf Sumatra verschrieben. Dabei hat sich einst mehr für den Regenwald interessiert. Heute verkauft sie für den Schutz der Affen exklusiven Kaffee. Mehr...

«Das ist eine wirkliche Krise»

Interview Der Rückgang der afrikanischen Elefanten ist dramatisch. In einzelnen Ländern gibt es Fortschritte im Kampf gegen die Wilderei, sagt WWF-Expertin Doris Calegari. Mehr...

«Es geht nicht um Vernunft»

Interview Victor Barrio starb in der Arena. Der Matador sei ein Märtyrer, sagt Stierkampf-Kenner Rubén Amón. Mehr...

«Werbung, Flutlicht. Die Falter sind dann alle tot.»

Interview Ein lüpfiges Gespräch mit dem Insektenforscher über die Invasion der kleinen Tierchen am EM-Final. Mehr...

«Von Tierschutzaktivisten lassen wir uns nichts diktieren»

Interview Franco Knies Faszination für Elefanten ist unermesslich. Nicht nur, weil ihm einer einmal das Leben rettete. Mehr...

Mit den Ohren sehen und den Knien hören?

Klingt zwar schräg, ist im Tierreich jedoch keine Seltenheit. Elefanten, Eulen und Motten machen mit ihren Ohren die unterschiedlichsten Sachen. Mehr...

Die Mücken der Bakerloo Line

Tiere passen sich immer besser an das Leben in Städten an. Mitunter entwickeln sich gar völlig neue Arten – zum Beispiel in Londoner U-Bahn-Tunneln. Mehr...

Ein Fest für die «Stätte des Genusses»

Der Gründer des Wildparks Langenberg schlief auf dem Bärenfell und badete im Gontenbach. Aber ohne seine Visionen und Tatkraft könnte der beliebte Park nun kein Jubiläum feiern. Mehr...

Ganz nah bei Zürichs Lieblingen

Süsser geht es eigentlich nicht, fanden wir, nachdem wir hinter Tür Nummer 18 des TA-Adventskalenders geschaut hatten. Mehr...

Feindliche Übernahme unter Geiern

Im spanischen Naturpark Monfragüe breiten sich die Gänsegeier aus. Sie besetzen neuerdings die Nester der grösseren, aber friedfertigen Mönchsgeier – und drohen diese zu verdrängen. Mehr...

Wer vom «grössten Massaker» an Elefanten profitiert

Tierschützer berichteten von 87 erschossenen Elefanten in Botswana. Nun gibt es Zweifel. Auf den Spuren von Wilderern und Spendenjägern. Mehr...

«Das Nationaltier ist enthornt»

Das Stimmvolk lehnt die Hornkuhinitiative ab. Initiant Armin Capaul und seine Mitstreiter sind enttäuscht – und wollen weiter für ihr Anliegen kämpfen. Mehr...

Der Waschbär entdeckt die Stadt Zürich

Auch bei uns gibt es Anzeichen, dass sich die Allesfresser vermehren. Mehr...

Auf Walfahrt

Sie hiessen Jonas, Hercules und Goliath und kamen per Sattelschlepper oder mit der Eisenbahn. Die präparierten Riesenwale waren bis in die 70er-Jahre eine Sensation. Mehr...

Alle liessen den Tierquäler gewähren

Überfordert und eingeschüchtert: Die Behörden verfolgten im Fall Hefenhofen eine widersprüchliche Strategie. Das zeigt der offizielle Untersuchungsbericht. Mehr...

Im Kampf gegen Krebs aus Erfahrungen mit Hunden lernen

Auch Tiere kriegen Allergien, Süchte und Krebs. Das Potenzial artübergreifender Forschung ist riesig – aber noch lange nicht ausgeschöpft. Mehr...

Ein Mückenvirus lässt die Amseln sterben

Was in Deutschland schon länger von sich reden macht, ist jetzt in der Schweiz angekommen: das aus Afrika stammende Usutu-Virus. Mehr...

Anstatt Antibiotika verschreibt sie dem Hund Baumnussblätter

Die richtigen Pflanzen können den Gang zum Tierarzt ersparen. Leider werden sie kaum mehr verwendet, sagt eine Spezialistin. Mehr...

Iglein, Iglein in der Hand

SonntagsZeitung Evelyne Noser kümmert sich um die stacheligen Tiere, die unter der Hitze ganz besonders leiden. Mehr...

Aktion «Hot-Dogs»: Polizeihunde tragen wegen der Hitze Schuhe

Ist der Asphalt zu heiss, sollten grosse Hunde Schuhe tragen und kleine Hunde auf dem Arm transportiert werden. So lautet der Rat der Polizei, und sie hat noch mehr Tipps für Vierbeiner. Mehr...

In Arosa tanzt der Bär

Analyse Nichts gegen das neue Bärenland, das Tierschutz und Tourismus vereint. Bei aller Begeisterung sollten wir aber die wilden Bären nicht vergessen. Mehr...

Die Wahrheit liegt auf dem Grill

Analyse Sich über den Pferdefleisch-Skandal zu empören tut gut, hilft aber wenig. Mehr...

Ausgerissen und fast gestorben

Die Schäferhündin Rapunzel aus Deutschland wurde in der Nähe von Zürich gerettet. Mehr...

Konsequent inkonsequent

Kommentar Es ist widersinnig, das Kursobligatorium für Hundehalter abzuschaffen, die Verbotsliste aber nicht anzutasten. Mehr...

Wie ich einen Hund erlegte, der ein Gämsbock war

Glosse Sogar der Boulevard hatte die Geschichte des unfreiwilligen Waidmanns mitten in Zürich aufgenommen – und hatte einen Verdacht. Mehr...

Güggelgate im Zürcher Nobelquartier

Glosse Zwei Hähne krähen um die Wette. Mitten in der Stadt. Bis die Polizei einschreitet. Dann herrscht Ruhe. Aber nicht lange. Mehr...

Säue im Tram, Pony im Zug

Kürzlich hat ein verloren gegangener Hund einen ganzen IC-Zug lahmgelegt. Auch andere Tiere haben im ÖV schon Duftmarken gesetzt. Mehr...

Die Verbindung zur Wirklichkeit

Analyse In der Schweiz leben fast gleich viele Haustiere wie Menschen. Dafür gibt es einen Grund. Mehr...

Zürich hing an Lea

Lea war ein menschlicher Menschenaffe: Die Orang-Utan-Dame suchte den Kontakt zu den Zoobesuchern, las Klatsch- und Motorradmagazine und war frauenfeindlich. Mehr...

Doppelte Dressur

Analyse Am 1. Januar endet die nationale Pflicht für Hundekurse. Ein Nachruf auf lehrreiche Stunden. Mehr...

Das Geschäft mit den Tieren

Analyse Der Schutz bedrohter Tiere und Pflanzen wird scheitern, wenn die lokale Bevölkerung daraus keinen Nutzen zieht und stattdessen am illegalen Handel verdient. Mehr...

Wie ich auf den Hund kam

Analyse Er schläft, wo er will, und macht auch sonst nicht, was er soll. Aber nach einem Jahr mit Beagle Newton ist klar: Ein Familienleben ohne Hund ist unvorstellbar geworden. Mehr...

Und zum Crescendo folgt der tödliche Biss

Die BBC-Dokumentationen «Planet Earth» und «Frozen Planet» sind bekannt für ihre einmaligen Tieraufnahmen. Statt nur im Fernsehen sind sie nun zusammen mit einem Liveorchester auch auf Grossleinwand zu sehen – etwa am 15. April im Hallenstadion. Mehr...

Die Tierwürde ist nicht mit Geld aufzuwiegen

Analyse Ein Fall von Tierquälerei und die Hornkuhinitiative sind Phänomene eines erschreckenden Trends. Mehr...

Abschaffung der Hundekurse ist der falsche Weg

Kommentar Die Vermittlung vertieften Wissens über Hunde und ihr Verhalten wäre dringend nötig. Mehr...

Hunde im Büro: Was tun?

Leser fragen Die Antwort auf eine Stilfrage zum Umgang mit unhygienischen Mitarbeitern. Mehr...

Werden Sie Wespendompteur!

Hausmittelchen gegen lästige Wespen und Insektenstiche? Hier die besten Antworten der Leserinnen und Leser. Mehr...

Kamasutra, pfui!

Während bei Kindernamen notfalls die Behörden eingreifen, ist bei Schweizer Hunden und Katzen offenbar alles erlaubt. Mehr...

Serie

«Warum gibts an der Bahnhofstrasse nichts gegen Hundehäufchen?»

Die Zürcher Edelmeile gilt als Aushängeschild der Stadt. Für Sauberkeit wird einiges getan. Warum es aber ausgerechnet dort nirgends Robidog-Tüten hat im 3. Teil der Serie «Das nervt». Mehr...

Ein Hotel mit schnurrenden Gästen
Im Hotel Eremitage in Wangen ob Küsnacht liebkost und streichelt die Wirtin ihre Gäste regelmässig. Sie quittieren es mit lautem Schnurren.

Little Britain
Auf einer grünen Wiese bei Seuzach geht es very british zu und her. Fehlen nur die Hüte und die Royals.


Zwischen Plage und Poesie
Schwäne könnten so schön sein, wenn sie nur so majestätisch im See herum gondeln würden.

Die seltsamen Verwandte der Elefanten
Im Zoo Zürich wurden am 10. Juni zwei Klippschliefer geboren. Doch wird ihnen von den jungen Dscheladas in der Publikumsgunst meist die Schau gestohlen.


Urwald im Weinland
Im Zürcher Weinland haben die Biber eine einzigartige Landschaft geschaffen. Ein Paradies für viel Getier, Sperrzone für den Menschen.

Rochen und Haie im Zürcher Zoo
Im Aquarium des Zoos Zürich gibt es auch die Schrecken des Meeres zu sehen. Im Kleinformat


Am Anfang waren Mandjullah und Chang
Eine kleine Zoo-Geschichte anhand der Elefantenhaltung.

Die Löwen haben Hunger
Im Zoo Zürich leben vier Indische Löwen. Wenn sie Hunger haben, werden sie laut.


Der Baumeister der Natur
Im Kanton Zürich leben mittlerweile 400 Biber. Mit ihren Staudämmen und Höhlen schaffen sie Lebensräume für seltene Pflanzen und Tiere.

Der Tausendsassa mit den Glupschaugen
Im Aquarium des Zoo Zürichs gibt es zwei besonders kuriose Fische zu bestaunen: Der Schlammspringer und das Seepferdchen.


Ach du dicker Affe!
Einheimische tauften ihn liebevoll Uncle ...
Riesiger Kadaver angeschwemmt An einem indonesischen Strand stiessen Einheimische auf eine gewaltige Kreatur. ...
Hai frisst Walkadaver Ein Weisser Hai zerlegt während 18 Stunden einen toten Wal.
Schlange bereut Angriff auf Stachelschwein Eine Würgeschlange versuchte ein Stachelschwein zu erbeuten. Das war ein Fehler, ...
Dachs vergräbt eine ganze Kuh Wissenschaftler haben ein neues Verhalten bei Dachsen entdeckt.
Pandababy lässt Wärter nicht mehr los Rührend: Die siebenmonatige Qi Yi klammert sich an das Bein ihres Wärters und ...
Nachwuchs im Basler Zoo Schimpansin Fifi wird mit 24 Jahren zum ersten Mal Mutter.
Grösstes Walsterben seit Jahrzehnten Über 400 Wale strandeten in Neuseeland. Nur wenige überlebten.
Besucherrekord am Hundeschlittenrennen 800 Hunde lockten 28'000 Zuschauer nach Saignelégier JU.
Hunde-Sightseeing in London Originelle Marketing-Aktion eines Onlineshops für Hundezubehör: Hunde dürfen ...

Stichworte

Autoren

Paid Post

So können Hausbesitzer viel Geld sparen

Hausbesitzer, die auf lange Sicht Energie und dadurch Geld sparen möchten, sollten Ihr Heim jetzt auf Wärmeverluste überprüfen.