Zum Hauptinhalt springen

Meteorit erhellt den Nachthimmel

Am Donnerstag sorgte ein heller Feuerball über dem amerikanischen Bundesstaat Arizona für Aufregung.

Faszinierendes Naturschauspiel: Der Kleinplanet über dem Nachthimmel Arizonas.

Donnerstagnacht erhellte ein Meteorit den Nachthimmel über dem amerikanischen Bundesstaat Arizona. Laut der Nasa handelte es sich dabei um einen Kleinplaneten, der 1–2 Meter gross und ein Paar Tonnen schwer gewesen sei. Dieser hatte sich mit 64'000 km/h auf die Erdoberfläche zubewegt.

Es gebe keinen Hinweis auf Beschädigungen oder Verletzte, verlautete die Nasa in einer Mitteilung. Mehrere Zeugen hätten aber von einem lauten Knall berichtet. Das Expertenteam der Nasa hatte Probleme, Genaueres über den Meteoriten herauszufinden, da viele der Spezialkameras zu sehr vom entstandenen Licht geblendet wurden.

Meteoriteneinschläge sind ein natürliches Vorkommen. Jeden Tag fallen etwa 80 bis 100 Tonnen Weltraummaterie auf die Erde. In den letzten 20 Jahren wurden fast 600 kleine Asteroiden verzeichnet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch