Stichwort:: IPCC

News

Geadelt und gestolpert

Rajendra Pachauri, Chef des UNO-Klimarates IPCC, warnte glaubwürdig vor dem Klimawandel. Mit dem Verdacht sexueller Belästigung endet seine Karriere ohne Ehre. Ein Portrait von Martin Läubli. Mehr...

Prominenter Klimaappell in Bern

Der Chef des UNO-Klimarats mahnt, den Ausstoss von Treibhausgasen möglichst rasch zu senken. Forscher zweifeln am politischen Willen. Mehr...

«Ausreden, die nicht mehr akzeptiert werden dürfen»

Bundesrätin Doris Leuthard will in der Klimapolitik Klartext reden. Sie sieht die Politik des Bundesrats durch den Weltklimabericht bestätigt. Mehr...

Fehlprognose mit Gewinn

Falsche Angaben im Klimabericht zeigten, dass zuverlässige Gletscherdaten fehlen. Für die Forscher ein Glücksfall: Sie erhielten Geld wie noch nie. Mehr...

Mehr Dürren, weniger Eiseskälte

Tausende neue Studien versetzen den Weltklimarat in Alarmstimmung: Naturkatastrophen werden in den Industrieländern zu mehr wirtschaftlichen Schäden führen. Mehr...

Interview

«Der Glaube an einen menschengemachten Klimawandel trägt religiöse Züge»

Der frühere britische Finanzminister Nigel Lawson stellt sich den Klimawarnern entgegen. Zum Beispiel bezweifelt er, dass der Mensch für den Klimawandel verantwortlich ist. Und das ist nur der Anfang seiner Widerrede. Mehr...

«Tausende unabhängige Beobachtungen belegen das»

Interview Thomas Stocker leitet die Klimaverhandlungen mit über 190 Regierungsdelegationen. Der Berner Forscher sieht keine Pause im Klimawandel. Langfristig steige die Temperatur weiter an. Mehr...

Hintergrund

Die Klimaoptimistin

Porträt Für die Inderin Rupa Mukerji ist die Welt an einem Wendepunkt. Wer im Klimaschutz nicht mitmacht, wird verlieren. Mehr...

Fünf gegen Stocker

Anfang nächste Woche wählt der Weltklimarat (IPCC) einen neuen Chef. Der Berner Klimaforscher Thomas Stocker hat gute Chancen. Doch die Konkurrenten sind nicht zu unterschätzen. Mehr...

Klimabericht abgeschwächt – auf Druck der Schwellenländer

In der Kurzfassung zum 3. IPCC-Bericht wurden Passagen gestrichen. Der Unmut über den politischen Druck ist unter den Wissenschaftlern gross. Mehr...

Tropfenzähler über den Wolken

Wasser ist ein zentrales Element des Wetters. Mit neuer Technik sollen künftig auch kleinste Tropfen und Schneeflocken von Satelliten aus rund um den Globus beobachtet werden. Mehr...

Streit um Pause beim Klimawandel

Das Klima hat sich in den vergangenen 15 Jahren weit weniger stark erwärmt als erwartet. Ist das mehr als ein Wimpernschlag in der Geschichte der Erde? Mehr...

Meinung

Klimadaten gibt es nun genug, jetzt muss man handeln

Kommentar Mit dem neuen Bericht des Weltklimarats haben die Forscher geliefert – nun müssen Politik und Gesellschaft den richtigen Weg einschlagen. Mehr...

Das Klimaproblem lässt sich nicht aussitzen

Analyse Regierungen ignorieren die unbequeme Erkenntnisse des Weltklimarats. Mehr...

Rückkehr der kühlen Köpfe

«Wenn die IPCC ihre Glaubwürdigkeit wahren will, sind die kühlen Köpfe der Wissenschaft gefragt.» Mehr...


Geadelt und gestolpert

Rajendra Pachauri, Chef des UNO-Klimarates IPCC, warnte glaubwürdig vor dem Klimawandel. Mit dem Verdacht sexueller Belästigung endet seine Karriere ohne Ehre. Ein Portrait von Martin Läubli. Mehr...

Prominenter Klimaappell in Bern

Der Chef des UNO-Klimarats mahnt, den Ausstoss von Treibhausgasen möglichst rasch zu senken. Forscher zweifeln am politischen Willen. Mehr...

«Ausreden, die nicht mehr akzeptiert werden dürfen»

Bundesrätin Doris Leuthard will in der Klimapolitik Klartext reden. Sie sieht die Politik des Bundesrats durch den Weltklimabericht bestätigt. Mehr...

Fehlprognose mit Gewinn

Falsche Angaben im Klimabericht zeigten, dass zuverlässige Gletscherdaten fehlen. Für die Forscher ein Glücksfall: Sie erhielten Geld wie noch nie. Mehr...

Mehr Dürren, weniger Eiseskälte

Tausende neue Studien versetzen den Weltklimarat in Alarmstimmung: Naturkatastrophen werden in den Industrieländern zu mehr wirtschaftlichen Schäden führen. Mehr...

Wende in der «Climategate»-Affäre

Eine Untersuchungskommission im Aufsehen erregenden Streit um angeblich gefälschte Klimadaten kommt zum Schluss: Der US-Wissenschaftler Michael E. Mann habe seine Forschungsdaten nicht manipuliert. Mehr...

Der Weltklimarat lässt sich überprüfen

Der IPCC hat nach fehlerhaften Aussagen im 4. Klimabericht und der harschen Kritik von verschiedenen angesehenen Forschern die Lehren gezogen. Nun soll eine unabhängige Qualitätskontrolle eingeführt werden. Mehr...

Recherchepanne beim Weltklimarat

Trotz hohem Qualitätsstandard gibt es im Uno-Weltklimarat IPCC Schwachstellen bei der Begutachtung wissenschaftlicher Arbeiten. Mehr...

«Der Glaube an einen menschengemachten Klimawandel trägt religiöse Züge»

Der frühere britische Finanzminister Nigel Lawson stellt sich den Klimawarnern entgegen. Zum Beispiel bezweifelt er, dass der Mensch für den Klimawandel verantwortlich ist. Und das ist nur der Anfang seiner Widerrede. Mehr...

«Tausende unabhängige Beobachtungen belegen das»

Interview Thomas Stocker leitet die Klimaverhandlungen mit über 190 Regierungsdelegationen. Der Berner Forscher sieht keine Pause im Klimawandel. Langfristig steige die Temperatur weiter an. Mehr...

Die Klimaoptimistin

Porträt Für die Inderin Rupa Mukerji ist die Welt an einem Wendepunkt. Wer im Klimaschutz nicht mitmacht, wird verlieren. Mehr...

Fünf gegen Stocker

Anfang nächste Woche wählt der Weltklimarat (IPCC) einen neuen Chef. Der Berner Klimaforscher Thomas Stocker hat gute Chancen. Doch die Konkurrenten sind nicht zu unterschätzen. Mehr...

Klimabericht abgeschwächt – auf Druck der Schwellenländer

In der Kurzfassung zum 3. IPCC-Bericht wurden Passagen gestrichen. Der Unmut über den politischen Druck ist unter den Wissenschaftlern gross. Mehr...

Tropfenzähler über den Wolken

Wasser ist ein zentrales Element des Wetters. Mit neuer Technik sollen künftig auch kleinste Tropfen und Schneeflocken von Satelliten aus rund um den Globus beobachtet werden. Mehr...

Streit um Pause beim Klimawandel

Das Klima hat sich in den vergangenen 15 Jahren weit weniger stark erwärmt als erwartet. Ist das mehr als ein Wimpernschlag in der Geschichte der Erde? Mehr...

Klimadaten gibt es nun genug, jetzt muss man handeln

Kommentar Mit dem neuen Bericht des Weltklimarats haben die Forscher geliefert – nun müssen Politik und Gesellschaft den richtigen Weg einschlagen. Mehr...

Das Klimaproblem lässt sich nicht aussitzen

Analyse Regierungen ignorieren die unbequeme Erkenntnisse des Weltklimarats. Mehr...

Rückkehr der kühlen Köpfe

«Wenn die IPCC ihre Glaubwürdigkeit wahren will, sind die kühlen Köpfe der Wissenschaft gefragt.» Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.