Zum Hauptinhalt springen

«Viele kleine Gletscher zerfallen richtiggehend»

Blick auf den Aletsch-Gletscher: Der Klimawandel setzt den Schweizer Alpen zu. (7. Juli 2018)

Neuschnee hat Schlimmeres verhindert

In dem chilenischen Nationalpark «Torres del Paine» kann ein massives Schrumpfen des «Grey Gletschers» beobachtet werden.
Ein abgebrochener Eisberg treibt in der arktischen Baffin Bay.
Wie Berechnungen der ETH zeigen, wird beispielsweise vom Aletschgletscher (vom Bettmerhorn aus fotografiert), dem grössten und längsten Gletscher der Alpen, in 100 Jahren praktisch nichts übrigbleiben.
1 / 3

Der Klimawandel setzt den Alpen zu

sda/afp/fal