Zum Hauptinhalt springen

Wegen der Klimaerwärmung werden die Bergwinter kühler

Die Winter in den Schweizer Alpen sind in den vergangenen zwanzig Jahren kälter geworden. Eine mögliche Ursache liegt in der Eisschmelze der Arktis.

Die Schneedecke wird immer dicker: Eingeschneite Ställe in Langwies GR.
Die Schneedecke wird immer dicker: Eingeschneite Ställe in Langwies GR.
Keystone

Wer denkt in diesen eiskalten Tagen schon an den Klimawandel. Manche wünschen sich vielleicht die milderen Winter, welche die meisten Klimamodelle für die Nordhemisphäre, von den hohen bis zu den mittleren Breiten voraussagen. Beobachtungen der letzten zwanzig Jahre bestätigen diese Trendrechnungen bis heute jedoch nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.