Die grössten Megabahnprojekte, die gebaut werden

Der Swissloop, ein Expresstransportsystem für Waren und Personen, ist noch Utopie. Andere Milliardenprojekte werden schon umgesetzt.

Londons 16-Milliarden-Projekt Crossrails kann bereits Ende nächstes Jahr in Betrieb genommen werden.

Londons 16-Milliarden-Projekt Crossrails kann bereits Ende nächstes Jahr in Betrieb genommen werden. Bild: Crossrail Ltd.

ETH-Studenten präsentierten diese Woche das futuristische Swissloop-Projekt: ein neues Transportsystem, das Waren oder Personen wie eine Rohrpost mit Hochgeschwindigkeit von Metropole zu Metropole bringen soll. Der Bau, inspiriert von den Utopien des kalifornischen Entrepreneurs Elon Musk, ist allerdings noch in weiter Ferne. Bereits im Bau befinden sich jedoch weltweit schon einige innovative Megabahnprojekte. Hier präsentieren wir die fünf grössten:

(Tages-Anzeiger)

Erstellt: 28.07.2017, 21:02 Uhr

Artikel zum Thema

Ultraschnelle Transportkapsel der ETH

ETH-Studierende sind für einen Wettbewerb von US-Milliardär Elon Musk in Kalifornien auserkoren worden. Gesucht ist der schnellste Antrieb für die Bahn der Zukunft. Mehr...

Was zeigt Hyperloop nun?

Von Genf nach Zürich in einer halben Stunde. Reisen in der rasenden Kapsel soll die Zukunft sein. Alle Augen sind jetzt nach Nevada gerichtet. Mehr...

Die geschäftigste Baustelle Europas

Tunnelgänge, U-Bahn-Schächte, Abwasserkanäle: Die chaotische Infrastruktur im Untergrund Londons fordert die Ingenieure beim Bau der Bahnlinie Crossrail vom Osten in den Westen heraus. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Schwindelerregender Gänsemarsch: Eine Seilschaft klettert einer Felswand im ostchinesischen Qingyao-Gebirge entlang. (23. September 2017)
Mehr...