Ein Panzer wie ein Schweizer Sackmesser

Er spaltet Beton, gräbt Löcher und untersucht Minen mit einem Teleskoparm: der verbesserte Terrier-Panzer eines britischen Rüstungskonzerns.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Er wird das «Schweizer Sackmesser unter den Panzern» genannt: Der BAE Systems Terrier, dessen verbesserte Version das britische Rüstungsunternehmen kürzlich vorgestellt hat, verfügt über beinahe so viele Werkzeuge wie das berühmte Schweizer Messer.

Mit einem Teleskoparm kann der Terrier vergrabene explosive Stoffe untersuchen und ein Steinhammer ist in der Lage, massiven Beton zu spalten, wie der «Telegraph» schreibt, der das für die British Army entwickelte Fahrzeug mit einem Transformer vergleicht. Auch Wasser kann dem Panzer nichts anhaben: Er fährt durch tiefe Gewässer einfach durch und hält Wellen von zwei Metern Höhe stand.

Panzer kann ganze Strassen zerstören

Das 32-Tonnen-Ungetüm wurde bereits 2013 auf den Markt gebracht, nun aber mit neuen Technologien weiterentwickelt. Es kann nicht nur graben, schwere Gegenstände heben und Löcher in den Boden bohren. Neuerdings ist der Panzer auch in der Lage, Strassen und Landebahnen zu zerstören.

Der Terrier sei besonders gut angepasst an Küstengegenden oder tiefer liegende Landschaften, könne aber auch Schneisen in einen Dschungel oder durch dichten Wald schlagen, betont ein BAE-Vertreter gegenüber der Zeitung. Der Panzer erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 70 Kilometer pro Stunde und bewegt Gegenstände von bis zu drei Tonnen Gewicht.

Ein Video des Konzerns zeigt den Terrier im Jahr 2013: (mlr)

Erstellt: 12.02.2016, 13:02 Uhr

Artikel zum Thema

Thurgauer Firma baut 300 Panzer für Dänemark

Die Mowag ergattert sich einer der grössten Rüstungsaufträge, die derzeit in Europa zu vergeben sind. Das Unternehmen gibt sich aber vorsichtig. Mehr...

Armata-T-14 – Putins neuer Hightech-Panzer

Das russische Militär packt zur Probe einer Militärparade erstmals seine neuen Hightechwaffen aus. Mehr...

Die simplen Terror-Kutschen

Schnell, wendig und aus asymmetrischen Kriegen nicht mehr wegzudenken: Die Pick-ups der Aufständischen und Terrorgruppen. Was sie ausmacht und warum von «Toyota-Krieg» die Rede ist. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Tingler Vermessen im Spiel

Michèle & Friends Wie man sich auf den Urologen vorbereitet

Die Welt in Bildern

Grösste Wallfahrt der Welt: Eine Frau ruht sich während der jährlichen Pilgerfahrt zu Ehren der Jungfrau von Guadalupe in Mexico City aus. (11. Dezember 2018)
(Bild: Carlos Jasso) Mehr...