Grösstes Solarkraftwerk der Schweiz eröffnet

Die neue Anlage auf den Dächern des Migros-Verteilbetriebs (MVN) im solothurnischen Neuendorf produziert Strom für rund 1300 Haushalte.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Migros versprach im Rahmen ihres Nachhaltigkeitsprogramms «Generation M», erneuerbare Energie zu fördern und hält Wort: Auf insgesamt 26 Dächern von Migros-Gebäuden sind Solaranlagen in Betrieb, die grösste wurde heute Dienstag im solothurnischen Neuendorf ans Stromnetz angeschlossen.

Die auf einer Gesamtfläche von 32'000 Quadratmetern angebrachten 20'000 Solarpanels waren seit dem Frühjahr auf verschiedenen Dächern des Verteilbetriebes montiert worden und werden Strom für rund 1300 Haushalte produzieren - der Jahresertrag wird auf 4,84 Gigawatt Stunden beziffert.

Beitrag zur Energiewende

Für die gesamte Abwicklung war das Schweizer Solarunternehmen TRI TEC als Generalunternehmer zuständig, von den Auslegeberechnungen über den Bau bis hin zur Inbetriebnahme. Unterstützt wurde das Projekt vom Energiebüro Zürich. Die Investitionskosten belaufen sind auf 11 Millionen Franken. Die Photovoltaik-Module stammen aus China und die Wechselrichter aus der Schweiz.

Man sei stolz, dass fast die gesamte Dachfläche für die Solarstrom-Produktion eingesetzt werden könne, wird MVN-Geschäftsführer Hans Kuhn in der Medienmitteilung zitiert. Damit werde ein Beitrag zur Energiewende geleistet.

(sda / bor)

Erstellt: 20.08.2013, 15:35 Uhr

Bildstrecke

Energie: Windkraftwerke in der Schweiz

Energie: Windkraftwerke in der Schweiz Windkraftanlagen werden schon seit Jahren genutzt, um Energie aus der Umwelt verfügbar zu machen. In der Schweiz stehen sie vor allem im Jura.

Artikel zum Thema

Einer Wohngenossenschaft droht Solar-Fiasko

Die Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach soll abgerissen werden, die Anlage entspricht nicht den Auflagen. Das Solar-Abenteuer könnte die Basler Wohngemeinschaft bis zu einer Million kosten – ohne Gegenwert. Mehr...

Bertrand Piccard besucht Ban Ki-moon

Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer USA-Überquerung mit Solar Impulse statteten die beiden Schweizer Piloten in New York der UNO einen Besuch ab. Dort warben sie für erneuerbare Energien. Mehr...

Zwangspause im Paradies

Serie «Grüsse aus dem Golfstrom» Ein Sturm zwingt die Planet Solar zum längeren Halt beim Dorf Deltaville. Die Notsituation entpuppt sich als willkommene Abwechslung. Teil VI der Serie «Grüsse aus dem Golfstrom». Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Blogs

Sweet Home Kindermenüs für Erwachsene

Wettermacher So wird der Winter

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...